Review einiger Produkte aus den BABOR Frühjahr/Sommer Neuheiten 2013


Für den Frühling und Sommer 2013 hat BABOR International Make-up Director Peter Schmidinger zwei Looks geschaffen: Eternal SUNdays eine nudige Hommage an St. Tropez  – an Sonne, Meer und savoir vivre. Floral Beauty verzaubert in pastelligem Blüten-Rosa und zelebriert „La vie en rose“.

Mir wurden einige Produkte zum Testen schon vorab zugesandt und kann sie euch somit schon vorstellen.

Babor1

Der linke Nagellack in der Nuance „St. Tropez“ ist ein dezentes, elegantes Peach. Bei genauem Hinsehen auf dem Swatch lassen sich feine Schimmerpartikel erkennen, die das Licht reflektieren…sehr dezent! Allerdings brauchte ich hier 3 Schichten um ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Der rechte Nagellack „oh là là“ ist ein bonbonrosa. Leider farblich nicht mein Beuteschema-rosa und pink sieht grausig an mir aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass er vielen gut gefallen könnte 😉 In 2 Schichten deckend. Vom Design mag ich diese kleinen quadratischen Flakons. Schmaler runder Pinsel mit dem ich gut zurecht komme, obwohl ich mittlerweile schon so an die flachen Pinselchen gewöhnt bin und diese auch lieber mag. 6ml 11€ 

Lip Gloss

In der Kollektion gibt es 2 Lipglosse. Ultra Shine Lip Gloss mit 3fach Hyaluronsäure: 15 sunset; 16 sundowner 7 ml; 19,50 Euro. Meine Nnance hier ist sunset und ich bin erst etwas erschrocken, denn durch das das Acryl sieht er sehr schrill pinkig aus mit irisierndem Glitzer. Auf den Fotos kommt die Nuance koralliger rüber. Bei dem Swatch sieht es schon nicht mehr so heftig aus und ist eher ein tranparentes rosa. Der Glitzer ist jedoch deutlich erkennbar. Beim Auftrag auf den Lippen wirkt der Gloss  sehr sheer, die Glitzerpartikel sind auch hier erkennbar. Ich mag absolut keinen Glitzer im Gloss, ich finde das ist eher was für die jüngere Generation. Wenn der Gloss frisch aufgetragen ist hält sich der Glitzer noch in Grenzen. Verabschiedet sich der Gloss bleibt der Glitzer jedoch hartnäckig auf den Lippen und glitzert dann auch stärker. Ansonsten empfinde ich den Gloss sehr pflegend und klebt auch nicht. Der Auftrag mit dem Applikator ist einfach.

Weiter geht es mit dem Lippenstift  Ultra Moist Lip Colour in iced melon. Es gibt noch die Variante iced berry 4ml 21,50 Euro:

Lippenstift

Auf dem Lippenstift haben sich einige Tröpchen gebildet, ich vermutel mal das kam von den krassen Temperaturunterschieden beim Transport. Die besondere Rezeptur des Lippenstiftes schenkt der zarten Lippenhaut mit 3-fach Hyaluronsäure intensiv Feuchtigkeit und ein dezentes Finish. Es ist einer dieser Lippenstifte mit so einem transparenten Pflegemantel um die eigentliche Lippenfarbe. Ich finde die Idee dieser Art Lippenstifte eigentlich ganz schön, nur habe ich manchmal ein wenig Schwierigkeiten mit dem Auftrag der Farbe, da diese ja nur im Kern des Stiftes vorhanden ist und was einen sauberen Auftrag etwas erschwert. Leider setzt sich die Farbe auch etwas in den Lippenfältchen ab und wirkt bei mir etwas milchig. Der Swatch wirkte auf mich etwas vielverprechender, da gefiel mir das Finish nämlich ganz gut. Das Design der Hülse ist typisch Babor, gefällt mir 🙂

Ein weiteres Produkt was sich für mich als ein richtiges Highlight herausgestellt hat, auch wenn er optisch eher unscheinbar ist;-) Der Line Correcting Pencil 2 in 1 crème. Mit natürlichen Anti-Oxidantien und praktischem Moosgummi-Applikator 1 Gramm; 12,00 Euro  

Korrektur Stift

Die Mine ist schön cremig und er kratzt nicht. Aufgetragen auf die Wasserlinie lässt er die Augen wesentlich wacher wirken und der Blick wirkt offener. Gleichzeitig lassen sich mit dem Stift kleine Pickelchen, Pigmentflecken etc. wunderbar abdecken und mit dem Gummiapplikator am anderen Ende verblenden. Zudem lässt er sich als Konturenstift für die Lippen verwenden und passt einfach zu allen Nuancen da er hautfarben ist, was ein sehr natürliches Finish hinterlässt und trotzdem die Kontur abgerenzt und den Lippenstift nicht ausfransen lässt. Von diesem Liner bin ich wirklich richtig begeistert und habe ihn im Dauereinsatz!

Als letztes Produkt habe ich noch eine Wimperntusche:

Mascara

Waterproof Mascara Extra-Stay in Schwarz:   6 ml 22,00 Euro

Eine schöne schlichte goldene Hülle und ein schmales Bürstchen. Richtig sattes tiefschwarz. Mit dem Bürstchen ließen sich sogar meine starren Wimpern gut trennen. Leider kleckste sie beim Auftrag ziemlich, teilweise ist es auch noch auf den Fotos zu erkennen. Ich habe es so gut wie es geht versucht auzubessern. Sie trocknet jedoch recht schnell und da sie wasserfest ist, ist ein Ausbessern nicht so leicht. Nach dem 2. mal benutzen lies das Klecksen nach, scheinbar war einfach zu viel Farbe im Bürstchen. Wenn sie getrocknet ist hält sie den Tag gut durch. Mit einem ölhaltigen Augenmake Up Entferner oder einer Mizellenlösung lässt sie sich gut entfernen.

Eigentlich wollte ich euch auch die Lidschattenstifte und die Mineralpuder Foundation zeigen, aber der Inhalt meines Päckchens war ein wenig anders ausgefallen wie vorab abgesprochen- was jetzt aber auch nicht dramatisch ist 😉 Vielleicht werdet ihr da aber auf anderen Blogs fündig, falls ihr hierzu Interesse habt. Ich konnte auf die schnelle noch keine anderen Blogposts finden sonst hätte ich euch diese verlinkt. Sicherlich tauchen in den nächsten Tagen noch Reviews zu den Neuheiten auf.

Ich hatte euch ja schon hier einen kleinen Überblick der gesamten Kollektion gepostet. Gefällt euch etwas besonders? Werdet ihr euch etwas näher anschauen? Mögt ihr die dekorative Kosmetik von Babor?

Advertisements

11 Kommentare zu “Review einiger Produkte aus den BABOR Frühjahr/Sommer Neuheiten 2013

  1. TheFashionvictim67 sagt:

    Hallo Dalla!
    Den Line Correcting Pencil 2 in 1 crème muß ich mir unbedingt ansehen, der sieht toll aus vorallem weil er creme ist, meistens bekommt man die Stifte in rosa oder weiß (finde beides zu hart von der Farbe)!

    Ich glaube ich muss den Stift unbedingt haben!

    LG Birgit

    • Gute Wahl;-) Ich finde den wirklich klasse, habe ja auch den von Shiseido, aber der ist noch einen Tick dunkler, der Babor gefällt mir besser…auch preislich;-)

      • TheFashionvictim67 sagt:

        Der Preis ist wirklich O.K., nur ich weiß noch nicht wo ich ihn beschaffen kann, wohl eher nur Online!

        LG Birgit

      • Kuck mal bei Babor auf der Seite, da kannst Du kucken ob eine Kosmetikerin in deiner Nähe ist, da kannst ihn dann beziehen, ansonsten online.

  2. Karmesin sagt:

    Klar, zu deinem roten Haar sind einige Farben schwierig, ich kenne das ja mit meiner Brille. Dennoch finde ich die Produkte ansich hübsch. 🙂

    • Nich nur wegen der roten Haare, habe ja auch schon andere Haarfarben getragen, aber rosa pink sieht wirklich nichts aus an mir-zu kühl;-) Aber viele Beauties stehen ja gerade auf diese Nuancen:-)

  3. Susanne sagt:

    Den Pencil finde ich auch am interessantesten. Den werde ich mir auch genauer ansehen. Wie ist denn da die Haltbarkeit, Dalla? Helle Kajals für die Wasserlinie gibt es ja einige, nur die Haltbarkeit ist bei den meisten nicht so hoch.

    • Das mit der Haltbarkeit auf der Wasserlinie ist immer sehr individuell und hängt ja auch mit deiner Tränenflüssigkeit zusammen. Bei mir hielt er son halben Tag gut sichtbar durch, dann war er noch zu erahnen.

  4. mybathroomismycastle sagt:

    Die Kollektion gefällt mir gut; besonders ansprechend finde ich den Lippenstift.

  5. hellothanh sagt:

    die Kollektion gefällt mir gut. Der pinke Nagellack und der Lippenstift würde ich mir gern genauer anschauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s