Ich packe meinen Koffer…ähhh Köfferchen


Nun ist es soweit, ich muss wieder ins Krankenhaus. Dieses Mal aber wenigstens geplant und nicht über die Notaufnahme. Beim letzten Krankenhausbesuch hatte ich meine Reistasche bzw. Sporttasche dabei. Das stellte sich als äußerst unpraktisch heraus, denn die Schränke waren eher wie ein Spint. Keine Ablagefächer und eine Ministange ohne Kleiderbügel….wer konzipiert sowas? Jedenfalls musste ich meine Tasche gefüllt und hochkant in diesen Spint pressen. Das hatte zur Folge, dass meine Kleidung zerknautscht war und zusammengerutscht und ich entnervt….und schwer war sie auch noch 😦

Das sollte mir diesmal nicht mehr passieren. Ein kleiner Minitrolley musste her. Natürlich nicht nur für die paar Tage Krankenhaus, auch als Kabinengepäck/Handgepäck für den Urlaub und als Weekender, denn für so 2-3  Tage  passt da alles rein und natürlich auch praktisch für Bloggerevents mit Übernachtung! Ich bin jetzt jedenfalls gerüstet 🙂

Picard

Die Suche nach so einem Mini-Trolley war gar nicht so einfach. Er sollte leicht und stabil sein, 4 Rollen haben, ein TSA Schloss und möglichst viel Volumen für die kleine Größe. Viele der Kabinen/Handgepäcktrolleys haben oft nur so 28-35l Inhalt. Bei PICARD bin ich dann fündig geworden mit dem Trolley Lite Case. Der Kleine hat sagenhafte 40l Volumen und das bei einer Größe von nur 36x55x22 cm. Ich hatte schon mehrere so  Minitrolleys, aber da ging irgendwie nicht viel rein, zudem haben die Rollen schon nach der ersten Reise ihren Geist aufgegeben und die Teleskopstange war sehr wackelig. Allerdings waren das auch so  Billigteile für knappe 50€. Einen Rucksack auf Rollen mit Teleskopstange, hatte auch nicht oft die Flüge überstamden. Wie sagt mein Schwiegervater immer: „Wer billig kauft, kauft zweimal!“

Der Lite Case ist top verarbeitet, das überzeugt 😉 Leichtgängige, kugelgelagerte Rollen, die Kanten sind vernünftig verstärkt. Die Qualität der Reissverschlüsse und der Zipper sind überzeugend. Der Trolley ist bruchsicher und ist aus einer  extrem flexiblen Virgin-Polycarbonat-Verbindung hergestellt. Die Teleskopstange aus Aluminium mit Griff ist ebenfalls stabil und nicht so labberig wie es sonst oft ist. Die Höhe ist je nach Körpergröße arietierbar. Seitlich sind stabile Füße zum Abstellen angebracht und auf der gegenüberliegenden Seite noch ein zusätzlicher Griff.

Picard1

Was mir auch richtig gut gefällt ist die Inneneinteilung. Das untere Teil ist das größere Fach und die Bekleidung kann mit einem Spanngurt fixiert werden. Im Deckel ist ein weiteres Fach. Ideal für Oberteile oder Kleinteile denn das Fach wird mit einer Stoffklappe mit Reißverschluss verschlossen, so dass nichts rauspurzeln kann, wenn ich den Deckel öffne. Auf der Vorderseite der Stoffklappe sind nochmal 2 kleinere Taschen mit Reißverschlüsen angebracht, prima für Unterwäsche oder Accessoires. Eine kleine längliche Reißverschlusstasche ist, an der Stelle wo die Scharniere sind, auch noch vorhanden.

Ich hatte erst etwas Bedenken, aber es ist wirklich großartig wieviel ich da reinbekomme. Ich habe nun für 5 Tage Unterwäsche, 2 Schlafanzüge, 3 Nachthemden, 1 Bademantel, 5 Paar Socken, Wollsocken, Fön, Kulturbeutel, Hauschuhe und 2 Handtücher , 2 Jogginghosen, 5 Shirts, 2 Langarmshirts,eine Fleeceweste, Buch, IPod mit Kopfhörer. Passt und geht zu:-) Ist dann aber auch richtig voll und lässt sich trotzdem einwandfrei leicht rollen und lenken;-)

Zudem ist die Kleidung übersichtlich untergebracht und kann jetzt einfach während meines Aufenthalts im Krankenhaus im Trolley bleiben.

Picard2

Ich bin sehr zurfrieden mit der Verarbeitung, die Details sind durchdacht. Es gibt 4 Jahre Garantie. Bei einem Trolleytest der Stiftung Warentest hat der Lite Case ebenfalls gut abgeschnitten und die Verabeitung wird gelobt. Der Preis 159€. Klingt erst mal viel für so ein kleines Köfferchen, aber wie gesagt, ich hatte schon einige und da hätte ich am Ende 2 von den picard  Trolleys für bekommen. Meiner Meinung nach lohnt sich eine Investition in einen besseren Koffer, gerade wenn er öfters zum Einsatz kommt. Ich habe schon 4 Mal Koffer nach Flügen reklamieren müssen, weil sie den Flug nicht überstanden haben, jedes Mal den Ärger und die Zeit die man investieren muss um Ersatz zu bekommen. Da macht sich eine bessere Qualität auf jeden Fall bezahlt 😉

Ich finde auch das Design sehr gelungen. Den Trolley gibt es in 3 Größen und mehrere Farben. Picard kann nicht nur schöne Taschen sondern auch Gepäck was mich überzeugt. Der Kleine bekommt bestimmt noch viele Einsatzmöglichkeiten und dann auch mal für mich positivere Einsätze als diesen hier jetzt…hoffentlich! Ich hätte nun nur gerne noch ein schönes Beautycase, was dazu passt, welches sich zum Transport über die Lenksstange schieben lässt, dann hätte ich im Koffer sogar noch mehr Platz. Mal sehen ob sich da was Hübsches findet;-)

Jetzt wünsche ich mir nur, dass alles gut verläuft und ich nicht länger als 4-5 Tage im Krankenhaus bleiben muss. Je nach Verfassung werde ich auch mal kurz online sein um Kommentare freischalten und auch beantworten. Das IPad ist auf jeden Fall dabei;-) Falls nicht wundert euch bitte nicht, ich hole es dann auf jeden Fall nach 😉

Ich habe ein bissel vorgebloggt und die Post`s werden dann auromatisch hochgeladen. Nur bitte daran denken, eure Kommentare müssen erst von mir freigeschaltet werden, das kann dann vielleicht auch mal ein paar Stunden länger dauern als ihr es sonst von mir gewohnt seid. Nicht das ihr euch wundert, wenn euer Kommentar nicht sofort sichtbar ist.

So, ich bin dann mal auf dem OP Tisch und hoffe der Chirurg hat einen guten Tag 😉

Dalla Reise Signatur

Advertisements

26 Kommentare zu “Ich packe meinen Koffer…ähhh Köfferchen

  1. Susanne sagt:

    Ich wünsche die alles Gute und drücke die Daumen!

  2. katja sagt:

    liebe dalla,
    auch von mir alles gute für dich und gute gute besserung!
    gruß von katja

  3. sabine sagt:

    Alles Gute !!! Gruß Sabine

  4. TheFashionvictim67 sagt:

    Hallo Dalla!
    Der Koffer sieht ja mal gut und praktisch aus, und den Spruch (werbillig kauft, kauft zwei mal) kenne ich auch und sehe es auch so, manche Dinge müssen halt hochwertiger sein!

    Hoffe das alles unkompliziert klappt, drücke die Daumen!
    Alles gute für dich
    LG Birgit

    • Danke liebe Birgit! Ja, da schlimmste überstanden! …und was habe ich mich gefreut, dass ich das Köfferchen am Freitag schon wieder packen durfte um nach Hause zu gehen. Ich hoffe sein nächster Einsatz wird ein positiveres Erlebnis*ggg*

  5. mybathroomismycastle sagt:

    alles gute!

    die picard artikel finde ich auch sehr schön und noch dazu sehr gut verarbeitet.

    xoxo

  6. Geri sagt:

    Ich wünsche dir alles gute!

    Ich liebe Trolleys^^ und finde die richtig praktisch 🙂 Natürlich muss ein Koffer qualitativ gut sein und dementsprechend kosten, weil durch das viele Reisen kann ich unterwegs kein kaputten Koffer gebrauche.

  7. Bei so guter Gepäckvorbereitung und so vielen „Daumendrückern“ kann doch gar nix mehr schiefgehen… 🙂 Alles Gute!!!

  8. wasmachtHeli sagt:

    Bei Koffern (und Taschen) kaufe ich auch lieber eine bessere Qualität, auch, wenns dann teurer wird. Hilft ja nix, wenn der 20 Euro Koffer nach 3 Metern die erste Rolle verliert.

    Ich hoffe Du hast alles gut überstanden. Lass Dich ruhig gehörig „abschießen“, was Schmerzmittel angeht. Das ist nicht die Zeit zum Zähne zusammenbeißen.

    Ich freue mich, bald wieder von Dir zu hören und erhole Dich gut.

    Heli

    • Danke Heli, ja bin jetzt auch nicht der Schmerzmitteljunkie, aber die haben ja schon gleich nach der OP die Buddeln an mich gehängt:-) Das war auch glaube ich ganz gut so;-)

      Die Rollen sind echt spitze, selbst über den Schotterparklplatz am Krankenhaus, kein Problem!

  9. Irit sagt:

    Sehr schöner Koffer und alles Gute für Deinen Krankenhausaufenthalt 🙂

    Ich finde 160 € für einen guten Koffer nicht zu viel. Ich habe mir kürzlich einen Alutrolley von Rimowa gekauft… 😉

    • Danke, das Schlimmste habe ich ja nun überstanden:-) Rimowa ist ja noch einmal eine andere Preisklasse, aber diese Picard Serie liegt bei Stifung Warentest gleich hinter Rimowa, aslo eine gute preisliche Alternative.

      • Irit sagt:

        ich finde den auch sehr chic! Ich dachte halt, ich müsste mir mal ein Statusteil kaufen… bekloppt wie man ist 😉 aber ich liebe ihn auch sehr, wird ja jede Woche benutzt

  10. Lilo sagt:

    Sehr schönes Teilchen, wusste gar nicht das PICARD auch Koffer hat, richtig chic!

  11. Lucky75 sagt:

    der sieht wirklich gut aus und ich finde die preisklasse auch absolut normal, wenn man etwas vernünftiges möchte. mir ist auch schon zweimal ein koffer bei der reise beschädigt worden und es lohnt sich etwas mehr auszugeben;-)

  12. Carina sagt:

    Oh, ich bin gerade auf Deinen Blog gestossen, da ich auch auf der Suche nach so einem Kabinentrolley für das Flugzeug bin und mir ist Rimowa einfach zu teuer. Der Picard gefällt mir gut und der Preis ist für ich im Limit. Den schaue ich mir mal näher an, vielleicht jedoch in einer anderen Farbe.

    Dein Blog ist echt super und hier schaue ich nun öfters mal vorbei!

  13. shalely sagt:

    Ich hoffe alles läuft gut und du bist bald wieder fit.
    Liebe Grüße

  14. Maike sagt:

    Ojee!!!! Ich hoffe Du hast inzwischen alles gut überstanden und der Koffer ist echt schön, täte mir auch gefallen! Ich finde die 4 Rollen auch sehr praktisch, wesentlich angenehmer im Transport als mit nur zweien.

    LG
    Maike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s