Schneller Reinigungstipp für speckige Jackenkragen /Make Up Reste am Kragen „Speckkragen“


Das Problem kennen sicherlich viele und hat nichts damit zu tun, dass man oder frau nicht reinlich ist…es bleibt einfach nicht aus. Früher oder später ist er da: ein speckiger und unansehnlicher Jackenkragen. Bei der Sommerjacke kein Problem, die ist schnell mal in der Waschmaschine durchgewaschen.

Ich habe eine schöne dicke und kuschelige Daunenjacke. Schwarz…bei schwarz finde ich den „Speckkragen“ immer besonders eklig:-(

Die Jacke habe ich auch schon öfters mal selbst gewaschen, kein Problem- nur etwas aufwändiger. Aber ich möchte die Jacke  nicht permanent waschen, wegen der Daunen und der Trocknungsvorgang dauert eben länger. Oft ist eben auch nur der Kragen etwas schmutzig geworden.

Ich habe einen schnellen Trick mit dem ihr eure Jacken oder Mäntel ruckzuck von Make Up Resten und Hautfett säubern könnt!

Ihr braucht lediglich ein Mikrofaser Reinigungstuch und einen klassischen Rasierschaum (kein Gel) einer belieben Marke. Ein wenig des Rasierschaums auf das Tuch aufsprühen und durch etwas zusammendrückens des Tuchs den Schaum darin verteilen, so dass er auch nicht mehr so voluminös ist. Dann den schmutzigen Kragen damit zuerst abtupfen. Der Kragen sieht dann erst mal so komisch weißlich verschmiert aus. Nachdem der Kragen gleichmässig mit dem Schaum betupft wurde könnt ihr je nach Material ein wenig den Schaum durch sanftes Einreiben mit dem Tuch einarbeiten.  So 1-2 Minuten einwirken lassen. Mit einem sauberen Tuch oder einer sauberen Ecke des benutzten Tuchs wieder alles grob durch sanftes Reiben entfernen. Dann das Tuch leicht anfeuchten und wieder durch leichtes Reiben den restlichen Schaum entfernen. Eventuell wiederholen. Fertig, der Kragen ist wieder astrein sauber ohne Wäsche und durch den Rasierschaum duftet er sogar wieder frisch;-) Dauert ca 5 Minuten, trocknet ruckzug durch und eure Jacke/Mantel ist wieder einsatzbereit.

Durch 1 oder 2 maligen Anklicken wird die Kollage vergrößert angezeigt 😉

Speckkragen

Kennt ihr den kleinen Reinigungstrick schon? Wie macht ihr die Kragen sauber?  Übrigens funktioniert das auch super bei Flecken auf  Autositzen  und Sofa aus Stoff 😉 Ich würde nur vorher erst mal an einer Ecke probieren, nicht dass sich etwas verfärbt oder so. Ist mir persönlich aber noch nie passiert und ich habe den Rasierschaumtrick schon oft verwendet….aber sicher ist sicher 😉

Advertisements

19 Kommentare zu “Schneller Reinigungstipp für speckige Jackenkragen /Make Up Reste am Kragen „Speckkragen“

  1. Geri sagt:

    Super Tipp! Auf die Idee wär ich nicht gekommen. Habe mir aber darüber auch schon kleine Gedanken gemacht, da ich eine neue Jacke habe und bei dieser keinen Schal mehr trage.

  2. mybathroomismycastle sagt:

    Ich habe zuerst Jeckenkragen gelesen ^^ und gedacht, es gehe darum, wie man Faschingsschminke abbekommt ^^
    Guter Tipp, ich kannte ihn noch nicht, hört sich aber schlüssig an mit dem Microfasertuch.

    LG XOXO

  3. Alexa sagt:

    Danke für den tollen Tipp! Ich stecke die Jacken immer in die Waschmaschine, obwohl meist nur der Kragen schmutzig ist. Bei nächster Gelegenheit probiere ich es mal mit Rasierschaum.

    Liebe Grüße
    Alexa

  4. mexicolita sagt:

    Klasse, danke!
    Ich habe schon lange rumüberlegt, wie ich den Film an meiner Lederjacke abbekomme und habe mich bisher immer nicht getraut, da mit irgendwas ranzugehen.
    Hast du das zufälligerweise auch schonmal mit echtem Leder probiert?

  5. Luisa sagt:

    Super Tipp! Ich habe es gleich ausprobiert und der Kragen meines dunkelbraunen Mantels ist wie neu geworden! genial! Danke Dir:-*

  6. shalely sagt:

    oh ja das Problem kenne ich. Kein Make up der Welt hält so gut dass s nicht diese flecke hinterlässt. Danke für den genialen Tipp.

  7. ickebinet sagt:

    klasse, danke dafür – ich bin ne super schlechte hausfrau und mit so tutorials für dummies bin ich oft gerettet… :*

  8. […] Dalla hat einen Tipp gegen “speckige” Jackenkragen […]

  9. Martina sagt:

    Das funktioniert übrigens auch prima mit Geschirrspülmittel. Davon etwas auf einen feuchten Lappen geben und über den Kragen wischen. Mit klarem Wasser Nachtischen und dann mit einem trockenen Frotteehandtuch.

  10. antje "mietze" sagt:

    Klasse Tip! Bislang habe ich mit einem Microfasertuch das mit ein bisschen Mizellenreinigungswasser gemacht. Erst vor 2 Wochen hab ich bei Rasierschaum zu Reinigungszwecken gestaunt…Wir hatten auf unserem Holzküchentisch einen Rotweinfleck…mein Freund holte Rasierschaum, liess den auf dem Fleck einwirken…weg war er. 🙂 LG

  11. renate sagt:

    geht genauso gut mit Spülmittel und einem Schwamm. Mit einem Tuch trocken reiben.

  12. Daniela sagt:

    Klasse, muss ich direkt ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s