Ausprobiert: Dr.R.A. Eckstein CAROTIN FEUCHTIGKEITSBALSAM – volle Kaufempfehlung!


Meine Gesichtshaut braucht im Winter einen extra Kick Feuchtigkeit. Ich habe eine Mischhaut, die feuchtigkeitsarm ist, was sich im Winter noch verstärkt und was mir ein erneuter Hauttest vor kurzem wieder bestätigt hat.

Ausprobiert habe ich ein neues Produkt von Dr. Eckstein, den Carotin Feuchtigkeitsbalsam.

CarotinPflege Collage

Der Balsam ist eine Tagespflege und befindet sich in einem satinierten Glasflakon mit Pumpspender. Ich liebe Pumpspender, das habe ich schon oft genug erwähnt-die sind einfach praktisch und hygienisch. Der Verschluss lässt sich durch einen Dreh auch verschließen, das kein Produkt ungewollt austritt. Finde ich auch immer praktisch, gerade auf Reisen.

Das Produkt hat eine kräftige hellgelbe Nuance, die Textur ist leicht und lässt sicheinfach verteilen. Ein Pumphieb genügt um das Gesicht komplett damit zu versorgen. Besonders positiv finde ich den Duft…ich hatte einen leicht süßlichen Karottenduft erwartet….doch meine Nase nimmt da eindeutig einen schönen Orangenduft wahr. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe bestätigte mir dies. Ich mag den Duft unheimlich gerne, er hat sowas frisches, Belebendes.

Die Creme zieht relativ schnell ein, für einen Moment bleibt noch ein reichhaltiger, leicht klebriger „Film“ auf der Haut. Nach ca 1-2 Minuten ist sie dann aber vollständig eingezogen und es pappt nichts mehr, die Haut glänzt auch nicht speckig. Die Haut ist sofort auffällig gut durchfeuchtet und bleibt es auch den Tag über. Da spannt nichts mehr, obwohl ich ja zur Zeit den ganzen Tag der trockenen Heizungsluft ausgesetzt bin. Meine Haut fängt spätestens am Nachmittag an zu spannen, das habe ich nun mit dem Balsam in Griff  und das bereits nach der 1. Anwendung. Das finde ich wirklich erstaunlich, mein Gesicht fühlt sich selbst abends noch wie frisch eingecremt an. Ich kann sie deshalb absolut als Soforthilfe weiterempfehlen. Tolles Produkt mit einem richtig leckeren Duft und bietet gleichzeitig auch noch Schutz vor Hautalterung. Die Haut fühllt sich nach der Anwendung seidig glatt an.

Zudem ist das Balsam eine geniale Basis für eine Mineralpuder Foundation! Ich bekomme damit ein richtg klasses Ergebnis und das wo ich Puder Foundations sonst nur im Sommer nehmen kann, weil meine Haut im Winter damit eigentlich nicht klar kommt. Ihr merkt, ich bin ganz angetan;-)

β Carotin kann, wie seine Verwandten die Carotinoide, reaktiven Sauerstoff neutralisieren und findet sich in der Natur deshalb überall dort, wo Sauerstoff durch Licht aktiviert werden kann, etwa in den Photosynthesezentren der Pflanzen oder aber in der Haut.

Aufgrund dieser Eigenschaften wird es gerne als Wirkstoff zum Schutz vor vorzeitiger Hautalterung eingesetzt.

Aus der Serie gibt es auch noch eine Pflegecreme. Ich vermute mal, dass diese in der Textur noch reichhaltiger ist. Das ist allerdings nur eine Vermutung, da ich sie nicht probiert habe. Mir genügt der Balsam völlig, da er mir wirklich reichhaltig genug ist.

Die Inhaltsstoffe musste ich etwas suchen und habe sie nur auf denm Beipackzettel gefunden, hoffe ihr könnt es lesen. Ansonsten hilft ein Klick zur XXL Ansicht;-)

In dem Carotin Feuchtigeitsbalsam sind 50ml enthalten und kosten 15.80€. Ich finde das ist ein klasse Preis-Leistungsverhältnis für dieses hilfreiche Produkt. Von mir gibt es dafür beide Däumchen hoch und volle Weiterempfehlung!

Spannt eure Haut im Winter auch so? Habt ihr von Eckstein schon mal eine Pflegeprodukt probiert?

Advertisements

7 Kommentare zu “Ausprobiert: Dr.R.A. Eckstein CAROTIN FEUCHTIGKEITSBALSAM – volle Kaufempfehlung!

  1. angela sagt:

    Klingt gut,……..danke! 😀

  2. Susanne sagt:

    Ich hatte mal die Creme im Tiegel. Sie ist wirklich sehr, sehr reichhaltig. So sehr, dass sei bei mir ganz vollständig eingezogen ist. Deswegen habe ich mich dann auch nach langer Zeit und immer neuen Versuchen getrennt. Es hat einfach nicht gepasst. Aber wie gesagt, das war die Creme im Tiegel.
    Mit dem Balsam machst du mich neugiereig – vor allem weil du es als Grundlage für Mineralfoundation so gut findest. Ich bin zur Zeit wieder ganz verliebt in die Mineral Foundation von Bobbi Brown.

  3. TheFashionvictim67 sagt:

    Der Balsam liest sich gut, bin neugierig geworden!
    Habe vor etlichen Jahren die Creme benutzt (ich mochte auch den frischen Duft), allerdings nur abends, da sie so reichhaltig war!
    Ich suche auch noch eine Feuchtigkeitspflege die unter Make Up getragen werden kann und der Preis ist ja wirklich erträglich!

    LG Birgit

  4. Klingt Super! Ich hatte mal aus der GlossyBox was von Dr. Eckstein und war auch sehr zufrieden. Da lohnt sich wohl mal ein Test!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s