Review: GUERLAIN Les Météorites Perles Make-up Base Light Diffusing Perfecting Primer


Immer wieder überlegt…kaufen oder nicht kaufen….optisch ein Hinkucker und jaaa es ist Luxus…aber meine Neugier siegte und das Leben ist zu kurz um etwas zu verpassen 😉

Ich hatte die Base zusammen mit den gehypten Guerlain Puderperlen in einem Set im Duty Free am Flughafen in Bangkok gekauft. Preislich um einiges günstiger als der Einzelpreis und in meiner Urlaubslaune zugeschnappt!

Hach, irgendwie hat das auch etwas Meditatives, wenn ich den Flakon hin und her drehe und die Kügelchen in ihrer Langsamkeit darin herumschweben *_*

Optisch schon schön anzuschauen….das fixt an 😉 In letzter Zeit gönne ich mir gelegentlich mal so ein Stückchen Luxus- früher hätte ich es mir finanziell nicht leisten können und es ist auch Heute noch für mich etwas Besonderes. Ich genieße dann den Anblick, wenn ich ins Bad komme und die „Schätzchen“ mich anlachen und zelebriere die Anwendung der Sächelchen regelrecht. Ich erfeue mich jedes Mal aufs Neue und von daher ist es mir das wert.

Die Perlen schimmern seidig und schweben in einer geligen Textur. Der Flacon besitzt einen Pumpsspender. Drückt man diesen, wird ein Perlchen ins Röhrchen gesaugt, zerplatzt und das Produkt tritt in flüssiger Form zusammen mit dem transaprenten Gel aus. Ich war anfänglich etwas skeptisch ob das so funktioniert, tut es einwandfrei!

Schaut man von ganz Nahem genauer hin, lassen sich die feinen Schimmerpartikel gut erkennen. Die Textur ist sehr leicht und angenehm zu verteilen. Ich empfinde sie als sehr feuchtigkeitsspendend und meine Haut freut sich da gerade im Moment sehr drüber 😉 Ist das Produkt verteilt und etwas eingezogen, hinterlässt es auf der Haut nur einen sehr feinen, subtilen Schimmer. Meine Angst wie wild zu glitzern und zu glänzen bestätigte sich nicht. Es ist sehr angenehm auf der Haut und klebt nicht.

Der Teint wirkt nicht mehr winterlich fahl sondern frühlingsfrisch. Trägt man nun noch eine Foundation darüber, tritt der Schimmer noch mehr in den Hintergrund, aber der strahlende Teint bleibt. Das Produkt ist als solches nun nicht mehr wahrnehmbar, jedoch merke ich im Gesamtbild einen eindeutigen Unterschied. Dazu musste ich aber eine Gesichts-Hälfte mit und eine Hälfte ohne diese Make Up Base bearbeiten, dann fiel mir der Unterschied auf. Zudem ist es eine optimale Grundlage für eine Foundation oder TM und verlängert die Haltbarkeit dadurch sichtbar.

Der Duft ist typisch Guerlain…Veilchen und mittlerweile mag ich ihn.

Mir gefällt das Produkt. Ich verwende es nicht täglich, meist am Wochenende oder zu einem schönen Anlass. Mir genügt ein Pumpstoß für das Gesicht und so denke ich werde ich noch eine Weile Freude an dem Luxus Fläschchen haben.

Wenn ihr Blut geleckt habt, lasst es euch wirklich einmal in der Parfümerie auftragen und wenn ihr die Möglichkeit habt, wirklich nur mal auf einer Gesichtshälfte, damit ihr den Unterschied wahrnehmen könnt.

30ml kosten bei Douglas 57.90€, bei Pieper 57€ , bei Pafumdreams 50.95€. Mehr Infos könnt ihr direkt bei Guerlain auf der Webseite nachlesen.

Kennt ihr das Produkt schon? Schmachtet ihr es auch schon länger an? Habt ihr es vielleicht schon in Benutzung? Gönnt ihr euch auch manchmal ein wenig Luxus oder ist das zur Zeit einfach nicht drin? Erzählt doch mal;-)

Advertisements

26 Kommentare zu “Review: GUERLAIN Les Météorites Perles Make-up Base Light Diffusing Perfecting Primer

  1. Lena sagt:

    wie cool ist das denn!!! Ist voll mein Ding! Ich glaube, ich muss unbegingt ausprobieren. Man trägt ihn aber nicht über das Make-up, oder?
    LG
    Lena

  2. Jessy sagt:

    …ich bin im nächsten Monat auch in Bangkok und Südthailand… wie viel hat dich der Spaß im Duty Free gekostet? Liebe Grüße Jessy

    • püüühhh, das ist nun schon ein paar Wochen her und kommt auch immer auf den BHT Kurs an, der ja immer mehr fällt…Glaube es waren um die achtzig Euronen, allerdings im Set mit dem Puder zusammen.

      Grüß mit „mein“ Thailand..ich würde auch jederzeit wieder losmachen:-)

  3. Jessy sagt:

    Ich liebe Thailand auch… ich bin diesem Land und den Menschen einfach völlig verfallen und zähle die Tage bis es wieder hin geht. Als ich deine Posts aus dem Urlaub gelesen habe hat mich immer sofort das Fernweh gepackt. Aber nun ist es endlich greifbar.

    Sag mal, hast du dir auch Etude House angeschaut und kannst mir vielleicht sagen wie die Preise sich in Thailand zu denen auf Ebay verhalten? Lohnt sich das einen Extrakoffer mitzunehmen 🙂 🙂 🙂

    • Zu Etude House kann ich Dir leider gar nichts sagen. Mit den Preisen ist es allgemein sehr unterschiedlich. Gerade koreanische Marken sind in BKK in der City oft teuerer als ein paar km außerhalb von BKK, aber es dann eben auch Glücksache etwas zu finden;-) Bei mir war es meistens eher Zufall. ich wünsche Dir ganz viel Spaß auf der Jagd;-) Es gibt da so unglaublich viel zu entdecken, gerade wenn man sich mal einfach treiben lässt:-)

  4. Ich habe sie vor einem Jahr beim Müller gekauft, da hat sie nur knapp 42€ gekostet, das fand ich fast vertretbar.
    Der Effekt ist bei mir nicht so wahnsinnig, aber ich erfreue mich trotzdem an dem Produkt. Ist ein kleiner Luxus, wie du richtig schreibst.

  5. CaMeLi sagt:

    Der Primer klingt echt gut! Muss ich mir beim naechsten Besuch in der Parfümerie gleich anschauen 🙂 In letzter Zeit gönne ich mir bei Kosmetikprodukten gerne Luxus, aber hier stimmt halt manchmal, dass Qualität eben seinen Preis hat. 😉

  6. TheFashionvictim67 sagt:

    Hallo Dalla!
    Das Produkt schmachte ich schon eine Weile an, konnte mich bisher aber nicht durchringen das Geld dafür auszugeben!
    Aber der Anblick ist schon toll, da freut man sich alleine es anzuschauen!

    LG Birgit

  7. TheFashionvictim67 sagt:

    Ach Ja, habe noch etwas vergessen!

    Das Fläschchen und die Puderperlen sind mir auch direkt aufgefallen, als du deinen neuen Schminkplatz vorgestellt hast!

    Da dachte ich schon, hui, Dalla hat die tollen Produkte schön in Szene gesetzt, aber noch nichts darüber Berichtet!

  8. Isa sagt:

    Huhu Dalla, ich schleiche auch immer wieder um die Guerlain Theke herum, aber meist sagt mir mein Gewissen es ist zu teuer somit habe ich noch kein einziges Produkt 😦 aber trotzdem schaue ich mir sie gerne an! Optisch ist deines ja richtig schön.

  9. Danke fürs nähere Vorstellen; ich möchte sie mir auch zulegen.

    Herzliche Grüße.

  10. Susanne sagt:

    Ach, die Optik des Produkts ist wirklich außerordentlich schön. Ich glaube, es würde mir fast schon leid tun, es zu benutzen…

    • Das mit dem leid tun habe ich mir abgewöhnt…man schaut es so lange an, bis es kippt, verfällt oder sonst was…das ist noch viel ärgerlicher. Mein erste richtiges teures Parum fand ich so toll und habe so damit gegeizt, das Ende vom Lied war, dass es irgendwann gekippt ist und ich mich gerärgert habe, dass ich es nicht öfter benutzt habe.

  11. hellothanh sagt:

    ich liebe guerlain sachen, abeer heuer werde ich nichts mehr kaufen…habe grad eine shoppingtour hinter mir – aber alles für nichte, neffen und freunde

  12. Cla sagt:

    Das Endergebnis auf deiner Hand sieht etwas dunkel aus. Ich bin ein recht heller Hauttyp. Könnte das im Winter zu dunkel wirken?

    • Ich war auch vor 5 Wochen noch in Urlaub, wahrscheinlich deshalb. Ich denke nicht, dass es bei helleren Hauttypen dunkler wird, da er ja eher creme-rosig schimmert. Lass ihn Dir einfach mal in der Parfümerie auftragen;-)

  13. Sabrina A sagt:

    Machst du auch ne Review über die Puderperlen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s