Review: Couleur Caramel…die Lidschattenpalette aus der Herbst/Winter LE Tea Tac Time


Da wurde ich ganz schön überrascht:

Die PR Agentur von Couleur Caramel hat mir die neue Lidschattenpalette aus der Herbst/Winter Kollektion Tea TAc Time und *yeahhh*…einen Rougepinsel geschickt. Die Pinsel sind neu im Sortiment und es gibt auch noch mehr 😉 Den Pinsel in der Metallhülle oben auf dem Foto, zeige ich euch Morgen in einem seperaten Post, sonst wird das hier zu erschlagend;-)

Die Lidschatten Nuancen stimmen schon farblich sehr auf den Herbst ein. Die Lidschattenbox ist wie gewohnt bei Couleur Caramel aus Pappe, sehr stabil und das Design gefällt mir ausgesprochen gut. Verschlossen wird sie durch 2 Magnete, die auch gut halten, da klappt nichts aus Versehen auf;-)

Ein Pinsel ist auch gleich dabei und der ist sogar mal richtig vernünftig zu gebrauchen. Klassischer Lidschattenpinsel auf der einen Seite auf der anderen Seite ein Eyeliner Pinsel.

Ein perlmuttiges Weiß, womit sich auch die dunklen Farben mischen und Aufhellen lassen, ein dunkles Moosgrün, welches mit einem zarten Goldschimmer versetzt ist, ein dunkles Rotbraun geht in Richtung Kastanie und ein tiefes mattes Schwarz.

Die Pigmentierung und die Deckkraft sind erstaunlich hoch. Ein satter Auftrag auf dem Foto jeweils ohne Base.

Swatch im Tageslicht im Freien:

Swatch unter der Tageslichtlampe, hier wirken die Farben sehr kühl.

Im Deckel der Palette ist eine Anleitung für Smokey Eyes aufgedruckt, natürlich lässt sich hier nach Lust und Laune kombinieren und ich war überrascht wie gut mir die Farben auf dem Lid gefallen. Sie lassen sich auch dezent auftragen schichten, verblenden zu einem soften Look….alles easy!

Leider waren die Fotos vom AMU mit der Tageslichtlampe zu überbelichtet und die von draussen sind nichts geworden, da es schon leicht dämmerte…ja, jetzt wird es wieder schwierig mit Fotos machen 😦  Die Farben halten selbst ohne Base schon gut, mit Base dann richtig lange. Vielleicht schaffe ich ja nochmal ein halbwegs vorzeigbares Foto.

Die dunklen Farben lassen sich ebensogut als eyeliner auftragen. Alle Farben sind matt, das weiß schimmert je nach Lichteinfall ein klein wenig und ist etwas transparenter als die anderen Nuancen. Beim Grün kommt aber wirklich nur sehr dezent das Gold mit durch, welches dem Grün eine gewisse herbstliche Wärme verleiht. Ich hätte mir die Palette nicht gekauft, da ich anhand der Pressebilder zuerst dachte, mit den Farben nicht so warm zu werden, doch in Natura fande ich sie nach der ersten Anwendung interessant. Ich könnte mir nur vorstellen, dass viele der Preis abschreckt, da er sich doch schon im oberen Bereich ansiedelt.

Preis:  49€  Bio und EccoCert zertifizierte Naturkosmetik. 

Julie von Beautyjagd hatte in Frankreich schon vor einiger Zeit den kompletten LE Aufsteller entdeckt und zeigt ausser der Palette noch 2 weitere Produkte aus der LE.

Was haltet ihr von dieser Naturkosmetik Palette?  Habt ihr schon mal Produkte von Couleur Caramel ausprobiert? Wie wichtig ist euch Naturkosmetik im dekorativen Bereich?

und bleibt schön neugierig, Morgen gibt es dann eine Vorstellung zu dem neuen Pinsel von Couleur Caramel!

Advertisements

10 Kommentare zu “Review: Couleur Caramel…die Lidschattenpalette aus der Herbst/Winter LE Tea Tac Time

  1. Vom Design und von der Pigmentierung her gefallen mir die Lidschatten richtig gut aber 49€ wären mir dann doch ein bisschen zu viel, zu mal ich echt noch nie von dieser Marke gehört hab 😀

    • CC gehört schon eher zu den High End Marken im Naturkosmetikbereich. Ich mag das Pappdesign immer sehr gerne, da geben sie sich echt viel Mühe, hatte schon mehr von der Firma auf dem Blog vorgestellt. Wenn es Dich interessiert einfach über die Lupe die Suchfunktion oben links auf dem Blog nutzen;-)

  2. guten morgen dalla,

    schöne palette und lieben dank fürs vorstellen, die farben sehen klasse aus. ich kenne die marke nur vom hören und habe sie auch noch nie im laden irgendwo entdecken können. ich werde aber mal danach googlen.
    ich habe einiges an nk im dekorativen bereich, aber wichtig im sinne von dessen ausschließlichem gebrauch ist es mir nicht, denn ich schätze viel zu sehr die vielfalt am markt, so dass ich auf die kk dekorative auch nicht verzichten wollen würde.

    ich wünsche dir einen schönen samstag / herzliche grüße

  3. Ich lese immer öfter über die Marke, ausprobieren konnte ich noch nichts.
    Hübsche Aufmachung, mich reizen die Produkte, Paletten ziehen mich sowieso magisch an. Allerdings finde ich hier die Farben sehr dunkel, auf meinen schlupflidgeplagten Augen sieht sowas immer gleich dunkel aus, man kann kaum Unterschiede erkennen.

    Wird die Marke eigentlich in irgendwelchen Läden verkauft?

    • Ich habe ja auch Schlupflider, komme aber gut mit der Palette zurecht, da die Farben nicht schimmernd sind und wie erwähnt lassen sich die Farben auch zart auftragen und mit dem Weiß auch abschwächen;-) Also durchaus alltagstauglich.

      Und wegen der Produkte bereits erwähnt: In Frankreich gibt es CC auch in Naturkosmetikläden. Bei uns in D in ausgewählten Kosmetikinstituten und Spas. Ich habe das aber unten im Post geschrieben und auch zur Seite verlinkt, wo Du über die Suchfunktion schauen kannst ob eine Kosmetikerin in Deiner Nähe ist, die CC Produkte verkauft;-) ist bestimmt auch eins in Deiner Nähe.

  4. Sala sagt:

    wow die pigmentierung is ja toll – der preis eher weniger^^

  5. Isa sagt:

    Wow die Pigmentierung ist echt klasse!

  6. […] Weitere Reviews zu Produkten aus der “Tea Tac Time” Edition findet ihr bei Julie und Dalla. Habt ihr auch Produkte von Couleur Caramel? Welche könnt ihr ggf. empfehlen? Wie gefällt euch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s