Hunger?…und keine Zeit groß zu Kochen? Ravioli in Salbeibutter


Im Moment rinnt mir die Zeit nur so durch die Finger. Trotzdem hat ein Tag nur 24 Stunden, ich hinke total hinterher….einfach zu viel zu tun zur Zeit und es bleibt einiges auf der Strecke 😦   Zudem fühle ich mich so schlapp und total müde…Frühjahrsmüdigkeit? Schon die für 2013 ????

Auch für den Blog habe ich im Moment nicht die Zeit die ich gerne hätte….verzeiht mir also, wenn im Moment nicht täglich  etwas online geht.

Die Nahrungsaufnahme bekommt  zur  Zeit auch nicht die Aufmerksamkeit wie sonst, geschweige denn die Zubereitung dafür. Es muss schnell gehen und sollte trotzdem lecker schmecken! Also im Bio-Supermarkt ein paar Ravioli gefüllt mit Spinat und Ricotta aus der Kühltheke geangelt….zu Hause kurz in in kochenden Wassser im Topf ziehen lassen.

Zwischenzeitlich ein paar frische Salbeiblätter vom Balkon aus den Kräutertöpfen geerntet. Diese schneide ich in feine Streifen. Butter in der Pfanne auslassen und warten bis sie aufgeschäumt hat- Salbeistreifen rein und wichtig nur auf niedriger Hitze die Blättchen knusprig brutzeln. Hier aufpassen, denn der Salbei kann auch schnell verbrennen. Diesmal habe ich gleichzeitig mit dem Salbei die abgekochten Ravioli noch mit in die Pfanne gegeben und diese auch mit angebraten……YUMMI!!!!

 

 

Wer mag kann sich hier auch noch einen knackigen Salat dazu zaubern 😉

Na, Hunger bekommen? Was sind eure „Schnellrezepte“?

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Hunger?…und keine Zeit groß zu Kochen? Ravioli in Salbeibutter

  1. Melli sagt:

    Och mensch…sorry das du zur Zeit soviel Stress hast, ich hoffe da kehrt bald wieder eine gesunde Ruhe ein :). Dein Rezept hört sich sehr sehr lecker an. Genau das Richtige, wenn es mal schnell gehen soll.

    Ganz liebe Grüße und eine etwas ruhigere Woche
    Melli

  2. Susanne sagt:

    Liebe Dalla, ich hoffe, dass du bald wieder schönere Umstände um dich herum hast…. Fühl‘ dich gedrückt!!! ❤ Susanne

  3. ania sagt:

    oh wow, das siehst so unfassbar lecker aus!!!
    ich mache gerne pasta mit tomaten-thunfisch-soße wenn es schnell gehen soll 🙂

  4. keimonish sagt:

    Das erinnert mich gleich wieder daran, dass ich Salbeibutter auch mal selbstmachen wollte. Kenne ich von meiner Nichte, find ich super lecker 🙂
    Ravioli mag ich nicht so gerne….aber ansonsten Nudeln in vielen Arten…….IMMER 🙂
    Mein schnelles Gericht ist Nudelsalat…..oder Reis (im Kochbeutel) mit Tiefkühl- Hühnerfrikassee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s