Feuchtigkeitsspendende Socken & Handschuhe für „Pflegefaule“ von Wolke Sieben


Rauhe Füße und rauhe Hände…gerade wenn es auf den Winter zugeht. Das Problem haben vermutlich viele.  Gut, Hände creme ich auch tagsüber immer wieder mal ein. Aber meine Füße, creme ich meist abends ein und ich muss gestehen, wenn ich arg müde bin, bin ich dafür auch oftmals einfach zu faul….Dem kann nun aber abgeholfen werden.

Von Wolke Sieben gibt es feuchtigkeitsspendende Socken und ebenfalls Handschuhe.

Beides in Einheitsgröße. Ich habe Schuhgröße 38 und mir sind sie etwas zu groß, stört aber nicht weiter. Die Socken sollen angebelich laut Packungsaufrdruck und Beschreibung  im Onlineshop komplett rundum beschichtet sein. Dem ist leider nicht so, es ist lediglich die Fußsohle und seitlich etwas mit dem feuchtigkeitsspendenen Gel beschichtet. Der Fußrücken wird somit nicht gepflegt, finde ich ehrlich gesagt schade, denn das wäre effektiver gewessen. Hier seht ihr die Inneseite einer Socke:

Das Gel (siehe Foto oben) erinnert etwas an diese Silikon Schuheinlagen, die bestimmt jede Frau schon mal ausprobiert hat. Im ersten Moment wirkt dieses Gel etwas kühlend, legt sich jedoch schnell. Durch die Körperwärme werden die pflegenden Eigenschaften von 7 pflanzlichen Ölen, Shea Butter & Aloe Vera durch die Körperwärme freigegeben. (Keine Mineralöle enthalten) Es lässt sich in den Socken auch in der Wohnung herumlaufen, das Gefühl ist jedoch etwas schwammig. Trotz des Rutschstopps auf den Sohlen, würde ich vorsichtig laufen und nicht gerade damit Treppen herunterennen.

Von aussen sind sie schön kuschelig.  Die Produkte sind auch waschbar, jedoch sollte dies nicht mit heißem Wasser erfolgen, denn durch die Wärme gehen sonst die Pflegestoffe verloren. Ansonsten können die Prdoukte ca 60 Mal verwendet werden, bis die Pflegestoffe aufgebraucht sein sollen.

Die Handschuhe sind innen komplett mit dem Gel überzogen. Hier gestaltet sich das Anziehen etwas schwieriger, da das Materiel innen etwas stoppt, wenn es über die einzelnen Finger gezogen wird, geht aber. Arbeiten ist schwierig mit den Handschuhen. Mein Tipp: Vorher ein schönes Gesichtpeeling, Maske ins Gesicht und die Pflegesocken und die Handschuhe übergezogen und irgendwo mit einer schönenen entspannenden Chillout Musik aufs Sofa gekuschelt und 20 Minuten entspannen:-)

Der Pflegefaktor der Produkte empfinde ich als wirkungsvoll 2-3 Mal die Woche für 20 Minuten tragen und ihr habt zarte Händchen und Füßchen…ihr seht dann aber auch ein wenig aus wie Paulchen Panther 🙂

Die Preise: Die Handschuhe und die Socken kosten je 24.99€, sind aber zur Zeit im Angebot zu je 19.95€. Erhältlich bei Bipa und online bei femio. 

Mein Fazit: Die Produkte sind effektiv pflegend. Die Socken empfinde ich für mich sinnvoller, da ich die Hände auch so zwischendurch mal eincreme. Die Socken hingegen gefallen mir besser, da ich da wirklich oft etwas zu faul bin, die Füße abends vorm Schlafengehen noch einzucremen. Hier würde ich mir jedoch wünschen, dass auch der Fußrücken mitgepflegt wird und das Gel den ganzen Fuß ummantelt, wie es mir laut Beschreibung auch versprochen wird. Ich könnte mir jedoch vorstellen, da das Produkt ja nicht ewig die Pflegestoffe abgibt, dass vielen der reguläre Preis von knapp 25€ doch etwas zu viel sein könnte.

Kennt ihr diese feuchtigkeitsspendenden Mäntelchen für Hände und Füße schon? Was haltet ihr davon? Wären euch die Produkte zu teuer oder wärt ihr bereit den Preis dafür auszugeben? Seid ihr eincremfaul was eure Hände und Füße angeht?

Karmesin hat auch einen Bericht zu den Produkten veröffentlicht.

Advertisements

10 Kommentare zu “Feuchtigkeitsspendende Socken & Handschuhe für „Pflegefaule“ von Wolke Sieben

  1. Karmesin sagt:

    Danke“ Trage dich auch nach!

  2. TheFashionvictim67 sagt:

    Bei den Preisen, eher Dinge die die welt nicht braucht!
    Und wenn ich schon eine Maske oder so beautysachen mache, kann ich die Füße auch von Hand Cremen (auch den kompletten Fuß) und Socken darüberziehen.
    Für mich ein klares NEIN BRAUCH ICH NICHT!
    LG

  3. Sala sagt:

    für die füsse bräucht ich sowas, aber ich bin soo faul und vergess das dann immer Oo

  4. Dina sagt:

    Klingt ja alles ganz toll und die Idee finde ich gut, aber bitte nicht für den Preis:-(

  5. keimonish sagt:

    Ich finde die Idee bei den Socken sehr gut, gefällt mir. Ich creme mich nach dam Duschen immer bis zu den Füßen (Oberseite) ein, weil mir das Gefühl an den Sohlen nicht gefällt….dann in die Schuhe, oder barfuß…..oder eben anziehen……..
    Deshalb wären die Socken etwas für mich:-) speziell für die Sohlen …Die Handschuhe auch eher nicht. Und 60x verwenden ? sind ca. 2 Monate, wenn man es tgl. machen würde…..Ist nicht preiswert aber ich würde sie mir kaufen, zumal jetzt im Angebot….muss mal überlegen:-) Danke fürs Vorstellen.

  6. Franke Beate sagt:

    Ich würde es gern ausprobieren,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s