CATRICE Lashes to Kill Mascara ultra black


Nachdem ich nun schon einige Lobhudeleien auf anderen Blogs über die Catrice Lashes to kill Mascara gelesen habe, musste sie nun doch mal mit ins Einkaufskörbchen hüpfen. Mit 3.99€ ist der Preis schon verlockend, wenn sie wirklich ein gutes Ergebnis liefert, da ich in letzter Zeit nur noch High End Marken verwendet habe.

Was uns versprochen wird:

Spektakulär: Die schwärzeste Volumenmascara, die wir jemals hatten. Schon die erste Tusch-Bewegung erzeugt unglaublich verdichtete und perfekt geformte Wimpern. Die Innovation: Eine Textur mit schwarzem Diamant-Puder und Carbon-Pigmenten, die den Wimpern sofortiges Volumen in tiefem Schwarz verleiht. Für einen atemberaubend intensiven Blick.

Der erste Blick auf das Bürstchen, ist für mich schon mal positiv.

Ich komme mit dem Bürstchen gut klar, was nicht immer selbstverständlich bei mir ist, da ich recht störrische Wimpern habe. Der Auftrag gelingt gut, die Wimpern werden gut umhüllt und es ist wirklich ein sattes Schwarz. Das Ergebnis gefällt mir für diesen Preis gut. Die Haltbarkeit ist auch ok, keine Waschbäraugen. Manchmal ist etwas viel Farbe auf dem Bürstchen und ich muss etwas von der Bürstchen-Spitze abstreifen sonst kann es passieren, dass die Spitzen leicht klumpen wie auf dem Foto beim ersten Tuschversuch.

An meine Lieblings Mascaras von Chanel und Clarins kommt sie nicht ran, aber das hatte ich auch nicht erwartet. Für den Preis würde ich die Wimperntusche wieder kaufen.

Habt ihr diese Mascara schon ausprobiert? Habt ihr andere Mascara Empfehlungen aus dem Drogeriebereich?

 

Advertisements

6 Kommentare zu “CATRICE Lashes to Kill Mascara ultra black

  1. Ich finde die Namen von Mascara immer so lustig:
    Lashes to kill, Scandal eyes, hypnose, extreme, etc. Es klingt immer lustvoll „gefährlich“.

  2. beautybaerchi sagt:

    Hm ich habe sie auch und ich mag den Effekt, aber leider ist die mir viiel zu trocken :-(. Das werde ich sie wohl nicht nachkaufen. Wirklich schade.

    • Echt zu trocken? von Anfang an? ich habe sie ja erst wenige Male benutzt, mal sehen wie sich das entwickelt.

      • beautybaerchi sagt:

        Ja von Anfang an. Bzw. Am Anfang ging es noch halbwegs, aber schon nach einer Woche fand ich es unanagenehm. Ich weiß nicht es fühlt sich einfach nicht gut im Auftrag.

      • ich frage mich, ob man da nicht 1-2 Tropfen Mandelöl oder Jojobaöl einfüllen könnte und gut einmischt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s