„It’s never too dark to be cool“ Geshoppt…eine neue Sonnenbrille von Guess!


Gefühlte 99 Sonnenbrillen aufprobiert und dann doch die erste genommen;-) Zur Großansicht aufs Bild klicken.

…Tja, was soll ich dazu groß schreiben…ist halt ne Sonnenbrillle*ggg* Sie hat 2 Bügel und getönte Gläser *lol*

Ein Putzläppchen lag auch bei.

Das Modell gab es noch mit einem Schriftzug von GUESS an der Seite…auf sowas stehe ich ja gar nicht-hier ist das Logo etwas unauffälliger.

Schlicht -Schwarz-Klassisch-unspektaluär! Langweilig? Meine Haare wechseln schon öfter mal die Farbe und sind zur Zeit Feuerrot, deshalb mag ich es beim Gestell eher dezent:-)

Die Gläser sind in natura mehr bräunlich, vermute, dass sie wegen der Beleuchtung der Tageslichtlampe so bläulich violett wirken.

Ein stabiles Bettchen hat sie auch.

Eigentlich lag sie preislich bei 105€, da mein Mann sich aber noch eine Oakley gegönnt hatte, gab es diese hier etwas günstiger 😉

Ja, und wie Fräulein Guess schon sagt…die Sonne kann jetzt gerne rauskommen, ich bin vorbereitet 🙂

Habt ihr auch schon Ausschau nach einer neuen Sonnebrille gehalten, oder schleppt ihr eure „Alte“ weiter rum? Mögt ihr es auch eher klassisch oder darf es bei euch ein wenig farbiger und flippiger sein?

Advertisements

7 Kommentare zu “„It’s never too dark to be cool“ Geshoppt…eine neue Sonnenbrille von Guess!

  1. hellokittie sagt:

    das ist so arg – ich habe für meine guess sonnenbrille in amerika 35 dollar bezahlt und ein tanktop von guess hat damals 15 dollar gekostet

  2. josefina sagt:

    ich mag es auch eher klassisch und schwarz und finde das gar nicht langweilig! Ich habe mir letztes Jahr erst eine neue Sonnenbrille gekauft, die muss dieses Jahr auch noch gehen!

  3. Susanne sagt:

    Sieht gut aus. Gefällt mir. 🙂

  4. Deine Brille sieht echt schick aus:) Bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Prachtstück 🙂 Finde aber generell das die Markenbrillen viel zu teuer sind. Die werden wahrscheinlich alle günstig irgendwo in Indien gefertigt und dann auf dem europäischen Markt für ein schweine Geld verkauft:(

    Lg

    Sarah

    • genauso wie wahrscheinlich Deine Kleidung die, Du gerade trägst 😉 Ich habe in Asien auch schon mal vor einigen Jahren die damalige kommende Sommerkollektion eines namhaften klamottenherstellers gesehen, die mehr oder wenigr auf der Straße gefertigt worden ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s