und mal wieder eine Handcreme: L`Occitane Verveine / Verbena Handlotion


Meine abslolute Lieblingshandcreme von L`Occitane ist ja die Karietè, die habe ich euch HIER schon vorgestellt. Da diese sehr reichhaltig ist, habe ich mich noch nach einer leichteren Alternative umgesehen und bin fündig geworden.

Die Lotion Hydratante pour les Mains Veveine/ Verbena Moisturing Hand Lotion ist…juchuuu…in einem Pumpspender:-) Ich liebe diese Dinger einfach! 

Verveine ist der botanische Name für Zitronenverbene und genau so duftet sie auch…schön frisch zitronig ohne aufdringlich zu sein.

Richtig flüssig ist sie auch nicht, aber schon wesentlich leichter in der Konsistenz wie die Karietè.

Ich brauche keinen kompletten Pumphieb, ich drücke etwa nur bis zur Hälfte den Spender herunter, die Menge reicht völlig aus.

Hier sehr ihr, dass sie sie wesentlich leichter ist, schmilzt gut auf der Haut, lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein.

Hinterlässt keinen Speckschwartenglanz, meine Hände sind schön gepflegt und den Duft mag ich sehr, macht gute Laune:-) Meine Karietè Tube liegt weiterhin auf dem Nachtisch, griffbereit für die abendliche Handpflege vorm Schlafen gehen.  Der Verveine Spender steht im Bad, ideal für zwischendurch.

Am Besten aufs Bild klicken, dann habt ihr die XXL Ansicht;-)

Im Spender sind 300ml enthalten, ich habe im L`Occitane Shop 19€ bezahlt.

Was ist euer Liebling? Habt ihr auch verschiedene Handcremes in Gebrauch? Habt ihr schon mal eine Handcreme von L`Occitane probiert?

Advertisements

4 Kommentare zu “und mal wieder eine Handcreme: L`Occitane Verveine / Verbena Handlotion

  1. Meine liebste Handcreme ist ebenfalls von L’occitane die Karité. Diese hier im Spender liest sich auch sehr gut, die werde ich mir wohl bestellen müssen. Grad für den Sommer ist eine leichtere Handcreme angenehmer *find*

    LG

  2. josefina sagt:

    Ich habe das Duschzeug aus der Serie und ein Mini der Körperlotion. Ich wusste gar nicht, dass es auch eine Handcreme gibt! Super, muss ich unbedingt mal nachschauen! Danke für den tollen Tipp :*

    • Ja, die kleine Minis hatte ich auch mal. Habe sie dann bei einem Kurzurlaub aufgebraucht…riechen sehr schön frisch und lecker. Wobei ich diesen zitronigen Duft im Winter gar nicht mag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s