Dr. Pierre Ricaud Smoothing Eyeshadow Base


Vor einiger Zeit bekam ich einige Produkte über eine Kommunikationagentur zugesandt. Im Paket waren auch Produkte von Dr.Pierre Ricaud. Ich muss gestehen bis dato hatte ich von dem Hersteller noch nichts gehört. Mal kurz Tante Google befragt und herausgefunden, dass die Firma zur Group Yves Rocher gehört. Die Aufmachung der Webseite ähnelt meiner Meinung auch der Art von Yves Rocher oder CCB. Es wird mit Prozenteaktionen, Geschenken etc. geworben. In diversen Foren habe ich meist positive Bewertungen über Dr.P.R. Produkte gefunden, jedoch waren die Meinungen dazu jetzt auch nicht so außergewöhnlich oder einzigsartig. Zudem habe ich viel in Foren gelesesn, dass die Kundinnen die „normalen“ Preise für überzogen halten und oft nur bei 50% Aktionen oder 2für1 Aktionen bestellen, dies es wohl oft gibt.

Ok, nun aber zur Base. Ich möchte mir gern mein eigenes BIld machen. Ihr könnt wie immer auf die pics klicken zur XXL Ansicht.

Herstellerversprechen:

Magische Pflege: glatte Lider & gut haftendes Make-up.Diese helle, gelbliche Basis glättet die Augenlider und kaschiert Rötungen und Unregelmäßigkeiten durch die Konzentration der Pigmente. Sie beseitigt Anzeichen von Müdigkeit, verjüngt den Blick und fixiert das Make-up. Sie erhellt den Blick durch eine natürliche, für alle Hauttöne passende Nuance. Die weiche, leichte und sehr feine Textur macht die Augenlider samtig-zart.
*Mit 27 Frauen nach 4-wöchiger Anwendung durchgeführter Verbrauchertest.

Eine mit Soft-Fokus-Puderpartikeln angereicherte Formel sorgt für glatte und gleichmäßige Augenlider. Die helle, leicht gelbliche Nuance hellt Schattenzonen auf. Parfumfrei.

Ein Tübchen mit 7ml Inhalt, mit gut dosierbarer Spitze , um das Produkt optimal zu entnehmen.

verblendet:

Die Konsistenz ist sehr cremig, farblich geht es in die beige-gelbliche Richtung. Es wird empfohlen, die Base mit den Fingern auf dem beweglichen Lid und bis zum Augenbrauenbogen mit den Fingern aufzutragen und einzukLopfen. Ich verwende dazu einen speziellen Rundpinsel, den ich auch gerne für Concealer verwende. Mit diesem Pinsel bekomme ich wesentlich bessere Ergebnisse hin als mit den Fingern. Der Auftrag gelingt gut, das Produkt lässt sich gut verteilen. Was mir auffällt, es klebt nicht wie manche anderen Bases. Was mir allerdings jetzt auch nach mehrfacher Anwendung auffällt, das Produkt setzt sich sehr schnell in der Lidfalte ab, noch bevor ich den Lidschatten auftgetragen habe. Ich gehe dann meist mit dem Pinsel nochmals drüber. Das Finish ist eher matt. Ich habe diverse Lidschatten ausprobiert, auch Pigmente. Hielt bei allen einen Arbeitstag durch. Es verrutschte nichts und setzte sich auch nichts ab. Ebenfalls habe ich den Eindruck, dass die Lider geglättet wirken. Meine Vermutung wird bestätigt, als ich einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfe, es ist silikonhaltig.

Die Lidschattenbase kostet regulär 12 €, jedoch gerade im Moment 45 % reduziert und z.Zt. noch 6.60€.

Habt ihr schon einmal bei Dr.Pierre Ricaud bestellt? Wie sind eure Erfahrungen mit den Produkten? Würdet ihr die Base kaufen?

Advertisements

9 Kommentare zu “Dr. Pierre Ricaud Smoothing Eyeshadow Base

  1. keimonish sagt:

    Ich kenne Dr.Pierre Ricaud gar nicht. Bin aber auch kein Fan von Yves Rocher (auch, wenn ich sehr selten mal da etwas kaufe) Mich stört vor allem dieses „Getue“ als wäre alles um 50% reduziert. Ich hab da kaum was anderes gesehen als die Orginalpreise mit dem Hinweis der Reduzierung. Da fühl ich mich immer veräppelt.:-(:-)
    Die Base klingt ja nicht schlecht, wenn man eine matte Base will. (wie ich) Aber da ich jetzt 3 Produkte habe, mit denen ich zufrieden bin, würde ich es nun nicht bei Dr.Pierre Ricaud bestellen. Wer aber mit seiner Base nicht zufrieden ist oder überhaupt erst einmal eine sucht, könnte sie sicher mal probieren.

  2. Margit sagt:

    Ich habe bei Ricaud einmal bestellt. Ich finde die Sachen jetzt nicht so toll, da ich gleichwertiges auch in Drogerien finde und das günstiger. Mir gefällt die Preispolitik des Shops nicht, genau wie bei Yves Rocher oder CCB. Ich komme mir da auch veräppelt vor, die regulären Preis sind für mich absolute Mondpreise.

    • Ja, ich glaube diese „Sonderaktionen“ mit extremen Reduzierungen lassen bei vielen den Eindruck erwecken, dass der reale Preis etwas überzogen ist. Andere widerum bestellen wohl gerade wegen diesen enormen Reduzierungen…mhhh

  3. Leona sagt:

    Ich kenne sie nur, da sie mir mein Emailpostfach mit Spammails zumuellen, obwohl ich den Newsletter nun schon zigmal abbestellt habe (und auch gar nie erst angefordert habe *g*)..somit hm..nee, Lust bei ihnen auch nur zu stoebern, ist nicht vorhanden 😉

  4. Elena sagt:

    Also ich persönlich finde die Produkte toll. Die Lidschattenbase habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ein paar Make-ups. Und die sind einfach super. Oder die Sonnenpflege…Ein Traum! Irgendwie ist mir die ganze Yves Rocher Group sympatisch: ob Yves Rocher oder Ricaud oder Daniel Jouvance 🙂

  5. Anga sagt:

    Anga
    ich habe die Neckline Lifting Cream (für Hals und Decollette) von meiner Freundin geschenkt bekommen. Es ist sensationell. Ich nehme sie zusätzlich zu anderen Produkten von andern Firman auch ein bis zweimal für das Gesicht an bestimmten Stellen. Ich sehe ehrlich jünger aus. Ich glaube,dass Ergebnis sieht man auch besonders deutlich, wenn man so wie ich 63 Jahre ist.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass jüngere Frauen schon rechtzeitig etwas für die Zellstütze tun, die mit den Jahren nachlässt. Man muss eben den Altersjahren entsprechend
    die Häufigkeit der Anwendung abstimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s