Der Tag der Wahrheit…..Einladung zur Shiseido Hautanalyse!


Ich darf künftig für meinen Blog auch Produkte von Shiseido testen, worüber ich mich sehr freue! Shiseido ist ebenfalls eine der Marken die ich sehr interessant finde und auch mag. Mein erstes Produkt war eine Puderfoundation in den 80ern, mein erstes teures Kosmetikprodukt 😉

Mein PR Kontakt bei Shiseidodo lud mich deshalb zuerst zu einer Hautanalyse und einer kleinen Gesichtsbehandlung an einem Shiseido Counter ein. Also, natürlich nicht am Counter direkt, sondern in einer Kosmetikkabine. Dies ist erforderlich, damit ich auch Produkte die auf meinen Hauttyp abgestimmt sind teste -macht ja auch Sinn, ne?

Jedenfalls habe ich nun am Samstag einen Termin in Frankfurt, da dies für mich am Besten erreichbar ist. Der Kontakt zum Counter in Frankfurt wurde über Shiseido vermittelt. Mein Anruf zur Terminvereinbarung wurde also schon erwartet 😉  Der Telefonkontakt war zumindest schon mal ausgeprochen freundlich und die Beautykabine ist nun für mich reserviert:-)

Ich bin schon sehr neugierig, was bei der Hautanalyse herauskommen wird und bin gespannt ob  meine Haut per Computer Hautanalyse gemessen wird, was ich mal stark vermute. Was wird wohl das wahre Alter meiner Haut sein?….ich hab da auch ein wenig Bammel vor der nackten Wahrheit 😉 Das wird denke ich spannend. Genauso neugierig bin ich, ob ich meinen Hauttyp richtig eingeschätzt habe und auch behandelt habe…mhh

Um mir die Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit Shiseido schon ein wenig schmackhaft zu machen, war mein PR Kontakt der Meinung mir schon mal wenigstens ein kleines Testmuster zu zusenden. Ich dachte, ok, kommt ein Umschlag mit ein paar Pröbchen….aber meine Freude war groß als ich auspackte! Hach, der Hang zu schönen Verpackungen lies mein kleines Verpackunsopfer Herz ein wenig höher schlagen:-)

Wollt ihr mal kucken?

Eine massive Schachtel bezogen mit roter Seide und einer fetten Satinschleife. Wer mich kennt, weiß…die Schachtel hätte auch leer sein können, ich hätte mich drüber gefreut 🙂  ( ganz schön bescheuert, oder?)

Im Kistchen war dann doch noch etwas;-) …ein Testmuster-Set der Benefiance WrinkleResist24

Ich fand das einen sehr netten Willkommensgruß und freue mich ganz arg euch künftig von Shiseido zu berichten und Produkte vorzustellen!

Übrigens wußtet ihr, dass die Firma Shiseido aus Japan die erste Kosmetikfirma der Welt war ?

Verwendet  ihr schon etwas von Shiseido? Hat schon jemand von Euch eine Hautanalyse bei Shiseido machen lassen?

Eure

Advertisements

20 Kommentare zu “Der Tag der Wahrheit…..Einladung zur Shiseido Hautanalyse!

  1. beautybaerchi sagt:

    Oh das klingt ja spannend :-). Ich muss gestehen: ich habe noch nie ein Shiseido Produkt gehabt, weil ich mir das im Moment einfach noch nicht leisten kann. Trotzdem gibt es viele Produkte die mir gut gefallen und mich interessieren 🙂 Freue mich schon auf deine Berichte 🙂

  2. OktoberKind sagt:

    Gratuliere! Shiseido kann ich mir leider auch nicht leisten, aber ich bin gespannt, von deinen Erlebnissen dort zu lesen! 🙂

  3. wasmachtheli sagt:

    Mal gespannt, was Du berichtest. Eine ordentliche Hautanalyse (mit Lupe?) habe ich noch nicht machen lassen. Der Horror für mich wäre, wenn man alles 20x vergrößert auf einem Bildschirm sehen würde. Ah. Wer will das schon.

    • Klar sind solche Makro Bilder der Haut wie ein Kartoffelacker voller Furchen…that`s life. Aber dann weiß ich villeicht wenigsten was ich noch verbessern kann. Villeicht schmiere ich mir ja auch schon seit Jahrzehnten völlig falsche Produkte aufs Häutchen.???

  4. beautybaerchi sagt:

    Hihi ich bin ml in so einen Hatanalyse Kasten gekrochen (in der Apotheke) … es war wie an Halloween 😉

  5. Susanne sagt:

    Ich hatte vor Jahren mal ein Shiseido Feuchtigkeitskonzetrat für’s Gesicht. Ich weiß nicht mehr wie viel es gekostet hat, war für meine Berufsanfängerzeit aber sauteuer. Ein mal habe ich es mir gegönnt, danach war es mir zu teuer. Hat aber ganz super weiche, schöne Haut gemacht.

    Lass‘ dich schön vermessen und untersuchen – und bring‘ uns viele Pröbchen mit!

  6. federchen sagt:

    Hach, schön, mal über Shiseido zu lesen. Ich liebe diese Marke, und trotz des hohen Preises benutze ich schon seit ich 20 bin kaum etwas anderes. Damals war’s die blaue Serie, in den 30ern die mit der rot-weißen Verpackung und vor ca. 1/2 Jahr bin ich auf die Benefiance-Serie umgestiegen. Ich benutze allerdings nur die Fluids, die Cremes sind mir noch zu reichhaltig. Nachts nehme ich die Augencreme aus dem Programm. Tagsüber habe ich etwas weniger fettendes, da mir sonst die Schminke flöten geht. Die Waschcreme hab ich noch nicht, die war mir bisher zu teuer. Das Waschpuder von Declaré erfüllt da auch absolut seine Aufgabe für viel weniger Geld 😉 Und auch wenn ich mich jetzt anhöre, als würde ich Geld von Shiseido bekommen für dieses Loblied (schön wär’s 😉): Ich finde die Produkte großartig und für meine Haut gibt es nichts besseres. Klar, hin und wieder kauf ich etwas anderes (warum müssen solche Sachen auch immer zur Neige gehen, wenn es sich mit meinem Kontostand ähnlich verhält?), aber nach ein paar Monaten kehre ich immer wieder zu Shiseido zurück. Die dekorative Kosmetik konnte mich bisher nicht ganz so überzeugen.
    So, genug geschwärmt, ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und bin auf Deine Meinung gespannt.
    LG

  7. vivien sagt:

    Boahh Shiseido, das ist ja toll. Freut mich sehr für Dich und für mich natürlich auch! Da wird es ja Schönes zu lesen geben 🙂 ich wollte auch schon immer so eine Hautanlyse machen lassen, aber ich komme mir da irgendwie komisch vor dort anzufragen ;-(

  8. keimonish sagt:

    Shiseido gefällt mir ganz gut as Marke. Pflegesachen hatte ich bisher nur als Proben.
    Ansonsten Blush, Concealerstift und den Foundationpinsel.
    Toll, dass Du da jetzt einiges testen kannst. Bin gespannt…. 🙂

    • Wie bist Du denn mit dem Concealer zufreiden?*neugierig*

      • keimonish sagt:

        Ich meine diesen Corrector-Pencil, nicht die Concealerstifte (hab es nicht so genau genommen 😉 )
        Den benutze ich nur tagsüber, wenn ich irgendwo eine Stelle sehe, (über dem Make up) die es nötig hat. Dafür find ich ihn sehr gut, geht schnell und ist unkompliziert (Farbe für mich perfekt)….beim Schminken nehm ich lieber Secret Camouflage v. LM.

      • ja, den Secret C. von LM habe ich auch* Heiliger Gral* Aber den Corrector pencil schaue ich mir mal an 🙂

  9. Kim sagt:

    DIe allererste Kosmetikfirma?? :O

  10. Sunshine sagt:

    Ah, ich habe seit kurzem die Nachtcreme aus dieser Serie und finde diese klasse. Morgens habe ich eine richtigt weiche Haut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s