CLARINS Neuheit 2012 Ever Matte Poudre Compacte


Ich hatte euch von Clarins ja bereits die neue Ever Matte Oilfree Foundation  hier vorgestellt. Heute zeige ich euch noch den neuen mineralischen Kompaktpuder mit Matt Effekt. Die Farbe ist 01 transparent light.

Wie immer zuerst die Herstellerinfo:

Beautywirkung: Der Kompaktpuder kontrolliert den Glanz auf dem Gesicht, über Stunden und mit Respekt gegenüber der Haut. Die ultra-feine Textur ist besonders angenehm, gleicht den Teint aus und wirkt absolut natürlich. Der „Stop Brillance“-Komplex verbindet die Pflegewirkung der Pflanzen mit der Reinheit der Mineralien für einen sofort mattierten Teint, weniger Glanz und verfeinerte Poren. Der Teint ist absolut gleichmäßig und samtweich.

Anwendung: Auf dem ganzen Gesicht und dem Hals auftragen, mit Hilfe der Puderquaste oder dem Puder-Pinsel von Clarins. Für ein mattiertes Finish mit langem Halt. Die ultra-feine, pflegende Textur verschmilzt mit der Haut.

Hauptaktivstoffe: Thanaka-Puder: absobiert kontinuierlich übermäßigen Talg an der Hautoberfläche, die Haut fühlt sich samtweich an. „Light-Optimizing+“-Komplex: fängt das Licht ein, streut und reflektiert es vorteilhaft. Fältchen und kleine Unregelmäßigkeiten werden sichtbar kaschiert. Der Teint ist gleichmäßig und strahlend schön. Pflanzlicher Micropatch®: sichert eine kontinuierliche Feuchtigkeitsversorgung, Komfort und Geschmeidigkeit. Zweifachschutz: vor freien Radikalen und negativen Umwelteinflüssen.

Erst mal wieder eine Bilderflut, bei so schönen Verpackungen kann ich mich immer nicht zurückhalten. Die Clarins Schatullen haben es mir immer besonders angetan! Zur XXL Ansicht bitte auf die pics klicken.

Wie immer bei Clarins, es hat aus lauter purpur ein Mäntlein um…..

 

 

Ich bin ja eher die Pinseltante, benutze selten Quasten. Gut finde ich die Abtrennung mit diesem Kunsstoffdeckel, damit die Quatse in der Schatulle nicht mit dem Produkt dauerhaft in Kontakt kommt, falls man sie benutzt. Wenn ihr diese Quasten verwendet, reibt oder streicht bitte nicht damit das Produkt aufs Gesicht. Das Produkt mit der Quaste auf die Haut auftupfen, dabei die Quaste auf der Haut „abrollen“.

 

Schon der Swatch auf dem Finger, zeigt eine samtcremige Konsistenz, mit feinem Schimmer.

Das Produkt habe ich direkt auf dem Handrücken verteilt, was natürlich viel zu konzentriert und intensiv aufgetragen ist, aber sonst würdet ihr nicht viel vom Produkt sehen.

Ich habe dann ein wenig mit verschiedenen Pinseln gespielt um das für mich optimalste Ergebnis zu erzielen und habe dies auf dem Unterarm aufgetragen. Ich zeige euch erst Mal die verwendeten Pinsel, da ihr oft fragt welche ich verwendet habe. Zuerst habe ich mit einem sehr fluffigen Duo Fibre Puderpinsel von Fantasia gearbeitet. Mit dem Ergebnis war ich jetzt nicht so zufrieden, da der Pinsel einfach zu fluffig ist. Bei loosen Pudern habe ich mit diesem Pinsel immer sehr gute Ergebnise, hier jedoch nicht überzeugend.

Dann habe ich den da Vinvi Rondo Foundation-und Puderpinsel verwendet, den ich euch ja hier schon vorgestellt habe. Das Ergebnis war wesentlich schöner.

Der Puder wirkt ja auf den ersten Blick recht dunkel, ist auf der Haut jedoch transparenter, subtil. Das Finish ist matt und bleibt matt, und das den ganzen Tag! Das Wunderbare ist jedoch, dass die Poren überhaupt nicht betont werden und die Haut nicht spröde und trocken wirkt. Ebenso strahlt die Haut obwohl das Produkt mattiert, die Haut aber nicht stumpf aussehen lässt. Das ist mir auch schon bei der Ever Matte Foundation aufgefallen. Ich habe eine leichte Foundation aufgetragen (eine die nicht mattiert) und danach mit dem da Vinci Pinsel den Ever Matte Puder aufgetragen. Die Deckkraft ist eher leicht. Bei einem guten Hautbild genügt auch nur eine Tagescreme unter dem Puder.

Ich habe dann noch einen Versuch mit einem dichten Buffer Pnsel von b.e.c. gestartet. Zuerst meine BB Cream aufgetragen und mit dem dichteren Bufferpinsel den Puder aufgetupft. Mit dem Buffer Pinsel wird das Ergebnis deckender. Gefällt mir auch sehr gut.

Leider sind Fotos von Tragebildern bei den derzeitigen Lichtverhältnissen nichts geworden und der Effekt kam auf den Fotos überhaupt nicht rüber. Ich zeige euch deshalb nur noch einen Swatch auf dem Arm, mit dem da Vinci Pinsel aufgetragen.

Auf dem Swatch sieht der Puder schimmernd, aus, das ist er nicht, er reflektiert das Licht, mattiert die Haut wirklich perfekt, wie ich es noch bei keinem andern Puder hatte, dazu ein sehr ebenmäßiges Ergebnis, was mich zu 100% überzeugt und ich euch wirklich ans Herz lege mal auszutesten!

Den Puder gibt es in 4 Nuancen, meine ist die zweithellste. Der Puder enthält 10g und kostet z.Bsp. bei Douglas 32.95 €.

Habt ihr schon von etwas von den Ever Matte Produkten von Clarins probiert? Seid ihr neugierig geworden auf die Produkte? Habt ihr schon einen Lieblingspuder? Ist euch auch schon aufgefallen, dass ihr unterschiedliche Ergebnisse mit verschiedenen Pinseln erreichen könnt?

Eure Dalla

Advertisements

18 Kommentare zu “CLARINS Neuheit 2012 Ever Matte Poudre Compacte

  1. Mareike sagt:

    Das find ich ja klasse, dass Du die Pinsel mal mit zeigst, die Du benutzt hast. Aufgrund Deines positiven Berichtes hatte ich mir ja schon die Foundation gekauft. Ich finde die auch super!! Danke für den tollen Tipp. Das Puder brauche ich nun wahrscheinlich doch noch hatte noch überlegt ob ich den gleich mit bestell, aber ich dachte ich warte lieber Mal noch was Du darüber schreibst. deine Berichte sind immer sehr hilfreich für mich!

    Lieben Gruß Meike

  2. Jennie sagt:

    Ich wundere mich auch oft wieso ich manchmal schlechtere Ergebnis habe, obwohl alle so schwärmen. Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen meine Pinsel mal durchzuprobieren, wie blöd von mir, gell? ist ja nahliegend, wenn man drüber nachdenkt.
    Ich suche auch noch einen Puder, den Clarins werde ich mir auf jeden Fall mal ankucken. Ich mag es nämlich auch nicht, wenn die Haut so trocken aussieht.

    • Einfach mal ausprobieren, es ist erstaunlich was für Ergebnisse erzielt werden können, wenn einfach Mal ein anderer Pinsel benutzt wird. bin gespannt, ob Dir der Puder auch so gut gefällt.

  3. berliner kindl sagt:

    ich sitze schon wieder hier und schmachte deine schönen bilder an <3. du schaffst es so oft mich anzufixen, da deine beschreibungen immer so schön ausführlich sind. ich erfahre immer alles was ich wissen will. bei anderen blogs stehen oft nur 2-3 Sätze zum produkt, was mir oft nicht groß weiterhilft. wirklich top! man spürt deine leidenschaft zum bloggen:-)

    berliner kindl

    • Ohh, jetzt werd ich aber gleich rot, so ein schönes Lob am Montag:-) Danke! Es freut mich, wenn Dir meine Reviews Spaß machen und Dir weiterhelfen und hoffe Du hast auch in Zukunft viel Neugierde hier beim Lesen.

  4. Anna N. sagt:

    Toller Bericht, werde mir den Puder also auch mal näher anschauen und probieren!

  5. Susanne sagt:

    Ach Dalla, es ist ein Elend… Die Produkte, die du vorstellst sind immer soo interessant und deine Reviews soo super… Ich in schon wieder angefixt… 🙂
    Ich hätte so gerne noch eine schöne Sommerlösung – also ‚was leichteres als Foundation. Das Puder wärde dann vielleicht was…

    • Au we, muss ich mich jetzt schämen? nee, ich freu mich wenn ich euch „elendlich anfixen“ kann 😉 …aber dann weiß ich auch dass die Reviews interessant für euch sind 🙂 Danke Dir für deine lobenden Worte, das geht mir immer runter wie Öl 🙂

      Yepp, das Puder werde ich im Sommer mit Sicherheit auch viel nehmen, da ich es hasse bei Hitze eine Foundation aufzutragen. Um ein leichtes Finish zu haben genügt eine getönte Tagescreme drunter, oder eben pur auf eine leichte Tagescreme ohne Farbe. Wie beschrieben, is es eher transparent und man sieht keineswegs zugeklatscht aus!

  6. Sofia sagt:

    Ich lese ja schon eine Weile hier, aber jetzt muss ich auch mal schreiben, wie toll Dein Blog ist. Ich bleibe hier immer wieder gerne hängen und finde Deine Produktvorstellungen wirklich immer interessant und habe schon viele Tipps hier mitgenommen! Danke 🙂

  7. Andreea sagt:

    Boaah, schon alleine wegen der Verpackung – gibt es die auch in flüssig, ja oder?
    DAS wäre was für mich.

    Clarins sind die einzigen, deren Samttäschchen nicht fusseln 🙂
    Die Lidschattenapletten sind genial – schon gesehen?

    • Es gibt noch die Ever Matte Foundation, habe ich ja gleich im Anfang des Posts verlinkt, da ich diese auch schon vorgestellt hatte. Beides 2 super Produkte, die es mir sehr angetan haben.

      Ja, die Lidschattenpaletten sind sensationell in der Optik und in der Quali, hatte ich auch mal eine Review drüber gepostet. zudem sind die Produkte vom Preis Leistungsverhältnis wirklich veträglich!

  8. Hm, der Puder gefällt mir sehr. Es ist aber bei mir anscheinend noch nicht erhältlich.
    Ja, mit dem Balea-Shampoo muss ich wahrscheinlich auch noch warten.

  9. Michi sagt:

    Ohhh, wie ist der Schön! So etwas würde ich auch gerne Mal probieren, ist aber nicht meine Preisklasse 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s