LUSH MASKE The Sacred Truth


Eine Maske aus der „Frischetheke“. Bei Lush gibt es Masken, die im Laden wie in einer Frischkäsetheke  angerichtet sind, natürlich auch gekühlt, sieht zum Anbeissen lecker aus und sind vegetarisch.
Ich habe die Maske The Saccred Truth ausprobiert, 45ml 9.95€.
Folgendes schreibt LUSH dazu:
Unser Geheimnis gegen das Altern. Die Wahrheit ist, dass wir uns alle vorm Altern schützen wollen. Antioxidantien aus Weizengras, Ginseng und Grüntee, nährende frische Papaya, reinigender Lehm und pflegende Butter beschützen gemeinsam die Haut. Auf saubere Haut auftragen, Augenpartie aussparen. 5 -10 Minuten wirken lassen und mit warmem Wasser abspülen. Bitte die Masken gekühlt lagern! Unsere frischen Masken sind zwei Wochen im Kühlschrank haltbar.
Die Farbe der Maske erinnert stark an Avokadocreme, vorsicht beim Lagern im Kühlschrank, nicht dass die einer sich als Brotauftrich schnappt! Die Konsistenz ist sehr fest, breiig, ganz leicht körnig. Im Sommer der absolute Frischekick, da sie direkt aus dem Kühlschrank kommt. Im Winter würde ich sie vielleicht erst einen Moment anwärmen lassen. Ich habe sie trotz der Festigkeit mit meinem Pinsel aufgetragen, den ich immer für Masken verwende, ging auch ganz gut.
Ich sah dann erst mal aus, als hätte ich Avocado oder Algen im Gesicht, also richtig schön grün. Die Maske habe ich so 15 Minuten einwirken lassen. Es ist eine der Sorten, die einem beim Einziehen, dass Gesicht betonieren und fest und trocken werden. Also jegliche Mimik vermeiden *ggg*
Ich habe sie mit einem Schwämmchen und viel Wasser abgewaschen und war überrascht….Woweffekt! Die Haut war sehr entspannt , extrem gut durchfeuchtet, Gesichtszüge geglättet, kleinere Fältchen weg( zumindest für ein paar Stunden) Ich finde diese Frischemasken von Lush echt klasse. Einziger Nachteil, sie sind aufgrund ihrer Frische zügig aufzubrauchen, also Mädelz  großzügig drauf mit dem Zeug.
Hier noch die Inhaltsstoffe für euch:
Ingredients: Water (and) Ginkgo Biloba Leaf and Linum Isitatissimum Seed Extract (Ginkgoblatt- und brauner Leinsamenaufguss), Kaolin, Talc, Mel (Honig), Carica Papaya Fruit (Frische Papaya), Glycerin, Yogurt (Bio Joghurt), Freilandeier, Butyrospermum Parkii (Sheabutter), Oenothera biennis Oil (Nachtkerzenöl), Lanolin, Bentonite, Cocos Nucifera Oil (Extra Vergine Kokosöl), Panax ginseng Root (Ginsengwurzelpulver), Camelia sinensis Leaf Powder (Grünteepulver), Triticum Aestivum Vulgare Leaf Extract (Frisches Weizengras), Pollen, Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang Öl), Rosa Damascena Extract (Rosen Absolue), Lavandula Angustifolia Oil (Lavendelöl), Aniba Rosaeodora Wood Oil (Rosenholzöl), *Benzyl Salicylate, *Geraniol, *Benzyl Benzoate, *Farnesol, *Limonene, *Linalool,Parfüm.
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.Vegetarian
Es gibt natürlich auch noch andere Sorten für entsprechende Hautypen. Probiert`s aus, oder habt ihr schon? Welche habt ihr schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen?
Eure Dalla
Advertisements

2 Kommentare zu “LUSH MASKE The Sacred Truth

  1. beautyjagd sagt:

    Früher habe ich oft Brazened Honey verwendet, die mochte ich sehr gern. Oder die mit Schokolade gegen Hautunreinheiten. Im Moment teste ich andere Masken, deswegen habe ich schon länger keine mehr von Lush gehabt.

  2. Ich hatte auch schon länger keine Maske mehr von LUSH gehabt, ich wechsel auch gerne mal und außerdem muss man ja auch immer wieder mal etwas anderes probieren;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s