Kosmetikpinsel Reinigung & Pflege /Tipps


Am Sonntag ist bei mir immer Pinselwaschtag und daran wollte ich euch teilhaben lassen. Heute lohnt es sich besonders, da mal wieder alle Pinsel duschen dürfen. Mache ich so alle 2 Monate, ansonsten kommmen wöchentlich nur die dran, die ich in der Woche auch wirklich benutzt habe.

Hier ein paar Pinsel vorm Waschen, schön verschmutzt! Wie immer klickt zur XXL Ansicht auf die pics!

Zum Waschen der Pinsel habe ich schon diverse Mittelchen probiert und bin nun bei Babyshampoo babylove von dm und beautybaby von müller Drogerie hängengeblieben, da diese sehr mild sind und gut reinigen. Besonders das von müller riiiiecht sooo guut!!! Zudem ist es eine preiswerte Lösung, da doch einiges drauf geht, wenn ich wöchentlich meine Pinsel wasche. Nehmt zur Pinselreinigug bitte keine aggressiven Mittel-entweder Babyshampoos oder spezielle Pinselseifen.

Zuerst spüle ich den Pinsel grob mit fließendem Wasser ab.

Danach erfolgt einshampoonieren, wieder unter fließendem Wasser abspülen, das ganze wiederholen. Wenn der Pinsel nur wenig verschmutzt ist genügt auch oft auch nur ein Waschgang.

Beim Abspülen solltet ihr darauf achten, dass dies sehr gründlich erfolgt. Lange spülen ist wichtig, damit keinerlei Reste sich im Pinsel festsetzen können. Die Pinselborsten mit den Fingern dabei auffächern, damit wirklich bis zum Ansatz gesäubert wird. Also nicht nur die Pinselspitzen reinigen!

Nach dem Ausspülen, schnicke ich die Pinsel(am besten in der Dusche wegen Spritzer) gründlich aus. Nun sind die Pinsel wieder schön sauber, egal ob Kunsthaar oder Echthaar!

Ganz Wichtig: Pinsel niemals mit dem Griff nach unten in einen Behälter stecken um den Pinsel trocknen zu lassen. Das Wasser läuft in den Ansatz des Pinsels und kann eure Pinsel unbrauchbar machen. Pinsel immer im Liegen trocknen. Auch bitte die Pinsel nie auf einer Heizung trocknen, die Borsten werde spröde, Frische Luft ist immer noch das Beste. Dazu lege ich die Pinsel auf Küchenkrepp auf die Fensterbank bei mir im Bad(Je nach Wetter lasse ich die Fenster gekippt) Da stören sie am Wenigsten, denn es dauert schon so 24 Stunden bis sie trocken sind. Pinsel, die beim Trocknen leicht aus der Form geraten, schlage ich in Krepp ein und lasse sie so die ersten Stunden trocknen. Die Küchenkreppmanschette vehindert das Aufplustern der Borsten. Gerade zum Besipiel abgeschrägte Pinsel aus Naturhaarborsten bleiben so schön in Form!


Noch ein kleiner Tipp, der jetzt nichts mit dem Reinigen zu tun hat, aber mir seit dem immer Ärger erspart! Ich habe meine Lieblingslidschattenpinsel doppelt, da ich gerne einen Pinsel für helle Lidschatten und den 2. für die dunkleren Lidschatten verwende. Da ich Pinsel ja nicht nach jeder Benutzung wasche, habe ich diese markiert, um nicht beim nächsten Verwenden den Pinsel den ich bereits fü dunkle Farben genommen habe, nicht für helle zu erwischen und mir somit den Farbauftrag  zu verfäschen. Ich habe einfach mit einem Etikettendrucker ein H -für helle Farben und ein D -für dunkle Farben ausgedruckt und am Griffende um die Pinsel geklebt.

So sieht meine Fensterbank am Pinselwaschtag aus, wenn alle Pinsel duschen dürfen 🙂

Mit was wascht ihr eure Pinsel und wie oft? Konnte Euch mein Beitrag etwas helfen?

Einen schönen Feiertag wünscht euch die pinselsaubere, dafür mit einer linken aufgeschrumpelnden Hand, vom vielen Pinselwaschen.

Dalla

Advertisements

22 Kommentare zu “Kosmetikpinsel Reinigung & Pflege /Tipps

  1. Luise sagt:

    Oh, danke für die ausführliche Anleitung. Ich habe meine Pinsel immer stehen im Glas getrocknet und habe mich gewundert warum diese so haaren. Auch der Tipp mit den Aufklebern zur Markierung der Pinsel für helle und dunkle Farben ist gold wert!

  2. ari-sunshine sagt:

    Wow, was für eine goße Pinselsammlung. Ist aber eine tolle Idee, die Pinsel mit einem Babyshampoo zu waschen.

    LG
    Ari

  3. @ari-sunshine
    ja mit der zeit sammelt sich einiges an Pinselchen an. Babyshampoo ist halt supermild, damit machst Du Dir Deine Pinsel nicht kaputt.

  4. hellokittie sagt:

    danke für den remnder…muss mal meine pinsel auch mal säubern

  5. Sara Bow sagt:

    Sieht bei mir auch so aus 😀 Ich empfinde ja das Pinselwaschen als totale Beruhigung haha frag mich bitte nicht weshalb aber es entspannt mich total 😀

    Habe mir angewöhnt meine Pinsel jeden 2. Sonntag zu waschen..Nach dem benutzen sprühe ich sie nur mit einem Reinigungs-/ Desinfektionsspray ein und säubere sie trocken an einem Handtuch. Wird mir sonst doch zu viel 😛

    • @Sara Bow
      neija, ich habe eine Kollegin, die büglet auch gerne wegen der Beruhigung:-) Ist Desinfektionspray nicht zu emfindlich für die Pinsel?-ist ja auch meist Alkohol drin, oder?

  6. bellablue sagt:

    wääähh-ich hasse pinsel reinigen. benutze immer kernseife, aber babyshampoo werde ich mir auch mal holen.

    bellablue

  7. Schönes Tutrial! Ich benutze meine Pinsel nicht so oft, daher reinige ich sie auch nicht so regelmässig wie Du. Ich benutze meisten Shampoo, dass sich als Fehlkauf für meine Haare herausgestellt hat.
    LG, Umeko

    • Danke! habe meine Pinsel früher auch nicht so oft benutzt, aber seit ein paar Monaten nutze ich sie täglich, das Ergebnis ist um einiges schöner;-) Gerade auch die Foundation mit dem Buffer aufzutragen finde ich genial, geht auch schnell. Hoffe Du hast nich zu viele Fehkäufe füe Deine Haare, oder brauchst Du spezielle Produkte?

  8. Naja, ich habe feines Haar. Manchmal waren die Shampoos, die ich gekauft habe, zu beschwerend. Da es aber meistens sowieso nur Drogerie-Shampoos waren, ist das nicht so tragisch.
    Lg, Umeko

  9. Johanna sagt:

    Jetzt weiß ich endlich wie ich die Pinsel ordentlich sauber bekomme DANKE!

  10. emilia bella sagt:

    vielen dank für dieses tolle tutorial!!! ich war immer unsicher ob ich das richtig mache. ich habe meine Pinsel immer stehen getrocknet. das mache ich nie wieder!

  11. keimonish sagt:

    Ich wasche meine Pinsel relativ häufig, weil ich immer durcheinander komme, mit dunkler und heller Farbe…da muss ich auch mal beschriften 🙂
    Meine Foundationpinsel wasche ich nach jeder Benutzung also fast täglich (ich wechsle aber die Pinsel, hab 3, die ich für FF verwende) Wäschst Du die auch häufiger oder auch 1x in der Woche?
    Ich benutze daVinci Pinselreinigungsseife (aber die aus dem Künstlerbedarf, die ist billiger, manchmal auch Kernseife (die Pflegekernseife mit Pflanzenölen) und für besonders hartnäckige Fälle: Gallseife (Tipp von einer Visagistin)
    Waschen und trocknen geht bei mir ansonsten auch so ähnlich wie bei Dir 🙂

    • Ich habe auch mehrere Foundationpinsel im Gebrauch. Eigentlich wasche ich sie einmal in der Woche aus, aber bei Bedarf auch zwischendurch. Ich habe den Tipp von einer anderen Bloggerin bekommen, die Pinsel nach jedem Gebrauch bis zum nächsten Waschgang in feuchten Babytüchern auszustreichen, das funnktioniert echt gut.
      Das mit der Gallseife habe ich auch schon gehört, oder Duschöl soll auch gut helfen. Pinselseife ist natürlich optimal, das mit der aus der Künslerbedarfabteilung ist ein guter Tipp 🙂

  12. keimonish sagt:

    da hat man nur den „Nachteil“, dass an nicht so eine passende daVinci-Dose dazu bekommt (die ist nur in einem Pappkarton) aber mir macht das nix aus, ich bewahr sie in einer normalen passenden Seifendose auf.
    Mit dem feuchten Babytuch, das werd ich mal versuchen. Ich kannte das auch aber dachte, bei den dichten Pinseln (z.B. Buffer) geht das nicht. Babytücher verwende ich ansonsten auch für alles mögliche (einschließlich nat. zufällig 🙂 auch für meine Enkel )

    • Ich habe mir bei Lush diese quadratische Seifendose gekauft, da schneide ich mir die Seifen passend rein, aber eine klassische Seifendose tut es natürlich auch. Yepp Babytücher sing genial, zur Polstereinigung, fürs Amaturenbrett im Auto…und..und…und 🙂

  13. Jana Ehrenberg sagt:

    hallo dalla,

    welche babytücher kannst du denn empfehlen? gibt ja doch einige. und wie genau macht man das mit den tüchern, einfach drum wickeln und liegen lassen bis zm nächsten gebrauch? werden die dann nicht feucht ein wenig?

    • Also zum Troknen wickele ich die Pinsel in Küchenkrepp ein, das ist ja nicht feucht. Die feuchten Babytücher nehme ich nach Benutzen der Pinsel, um diese daran abzustreifen, um eine grobe Reinigung zu erzielen, da ich meine Pinsel einmal pro Woche wasche und nicht nach jeder Nutzung. Ich nehme die sensitive Babytücher von babylove von dm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s